U12 startet 8:0-Kantersieg in Rückrunde

Auftakt nach Maß für den SV Viktoria

Am ersten Spieltag der Rückrunde konnte die Mannschaft von Trainer Leander Aust ein regelrechtes Feuerwerk zünden. Bei sommerlichen Temperaturen und perfekten Platzbedingungen trafen die Weiß-Blauen auf die Mannschaft der JFG Mainlimes.

Die JFG, welche letzte Woche noch den Tabellenführer JFG Bachgau mit 4:3 bezwingen konnte musste heute eine herbe Niederlage einstecken.

SVA U12 (D2-Junioren) 2013/2014

SVA U12 (D2-Junioren) 2013/2014

Das Spiel begann mit einer kurzen Abtastphase, welche schon sehr vom SVA dominiert wurde. In der 10. Spielminute auch schon das 1:0 für die Gäste vom Schönbusch. Ein Freistoß von Louis Matko konnte der Keeper der JFG nicht festhalten und Koray Kücükgünar staubte ab. Das 2:0 erzielte dann acht Minuten Später Franco Kulla, als er sich am Strafraum den Schuss nahm und trocken abzog. Nur zwei Minuten später schon das 3:0, wiederrum durch Kulla, welcher nach einer mustergültigen Ablage von Kücükgünar zur rechten Zeit am rechten Ort war. Kurz vor der Halbzeit konnte der Regionalliga-Nachwuchs noch auf 4:0 erhöhen. Matko konnte in der 27. Minute einen Freistoß sehenswert direkt verwandeln.

Nach der Halbzeitpause das gleiche Bild. Der SVA dominierte das Spielgeschehen und ließ dem Gegner kaum eine Chance auf Ruhephasen. Direkt in der 32. Minute das 5:0. SVA-Kapitän Florian Gutheil mit einer Flanke auf Maximilian Sickenberger, der den Ball wenn auch nicht ganz gewollt auf Niclas Zech ablegte. Zech nahm den Ball direkt aus dem Lauf und konnte so mit einem satten Rechtsschuss ins lange Eck verwandeln. Das 6:0 in der 36. Minute als Nikodem Kraus einen Abstoß von Matko direkt per Dropkick bilderbuchreif abnahm und für eine Farben einnetzte. Nach einer Ecke vom stark agierenden Maximilian Sickenberger konnte Kapitän Florian Gutheil mit einem Kopfball gegen die Laufrichtung des Keepers zum 7:0 verwandeln und wiederum Kraus erzielte in der 48. Minute das 8:0 als er einen Abstoß des JFG-Keepers abfing und anschließend auch Sieger im 1 gegen 1 gegen den Keeper von Mainlimes war.

 

JFG Mainlimes – Viktoria Aschaffenburg 8:0 (4:0)

Aschaffenburg: Dennis Yilmaz – Safak Özfidaner (31. Nikodem Kraus), Louis Matko, Daniel Kuzmanovski – Kai Tobisch (31. Niclas Zech), Franco Kulla, Florian Gutheil, Maximilian Sickenberger – Koray Kücükgünar (45. Kai Tobisch)

Tore: 1:0 Koray Kücükgünar (10.), 2:0 Franco Kulla (18.), 3:0 Franco Kulla (20.), 4:0 Louis Matko (27.), 5:0 Niclas Zech (32.), 6:0 Nikodem Kraus (36.), 7:0 Florian Gutheil (39.), 8:0 Nikodem Kraus (48.)

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *