U12: Viktoria gewinnt Test bei Kickers Würzburg

Gall-Buben überzeugen beim 4:2-Sieg am Dallenberg

Am Freitag, den 20. Februar 2015, reisten die U12-Junioren vom SV Viktoria in die Residenzstadt, um beim Nachwuchs von Regionalliga Bayern Tabellenführer Kickers Würzburg für die Rückrunde zu testen.

Die Gall-Buben zeigten sich spielfreudig und kombinationssicher. Den besseren Start hatten aber die Gastgeber. Nach einem langen Abstimmungsproblemen in der Abwehr der Weiß-Blauen nutzte der Kickers-Stürmer die sich ihm bietende Chance zum 1:0. Durch einen Doppelschlag durch Simon Felde und Berkay Sepik ging der SVA noch vor der Pause in Führung. Doch die Rothosen glichen erneut nach einem langen Ball und einem Stellungsfehler zum 2:2 aus. Aber noch bevor die Seiten gewechselt wurden stellte Jan Bartunek nach einem schönen Pass in die Tiefe auf 3:2.

In der zweiten Halbzeit spielte sich der SVA in der gegnerischen Hälfte fest und hatte die Partie jeder Zeit im Griff. Das Tor zum 4:2-Endstand markierte David Kinstler nach einem Steilpass von Berkay Sepik.

 

FC Würzburger Kickers – Viktoria Aschaffenburg 2:4 (2:3)

Aschaffenburg: William Herbert – Philipp Aksöz, Felix Bergmann (Max Büdel), Joel Hein, Berkay Sepik (Ercan Lehmann), Moritz Gundelach (Alessandro Giambrone), Jan Bartunek, Simon Felde, David Kinstler

Tore: 1:0 N.N., 1:1 Simon Felde, 1:2 Berkay Sepik, 2:2 N.N., 2:3 Jan Bartunek, 2:4 David Kinstler

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *