U12-Junioren zurück in der Erfolgsspur

Gall-Buben gewinnen Nachholspiel gegen die JFG Churfranken

Nur drei Tage nach der ersten Saisonniederlage bei der (SG) Elsava Elsenfeld haben sich die U12-Kicker vom SVA rehabilitiert. Zuhause besiegte man die JFG Churfranken mit 3:1 und festigt Rang 2 der Tabelle.

Joel Hein erzielte das Tor zum 3:0

Joel Hein erzielte das Tor zum 3:0

Bei strömenden Regen unter Flutlicht war man von Anfang an sehr präsent und drückte den Gegner durch ein schnelles Passspiel in die eigene Hälfte. Bei den wenigen Angriffen der Gäste zeigte sich William Herbert als mitspielender Torwart als sicherer Rückhalt. Das 1:0 erzielte Berkay Sepik mit einem Fernschuss, den der gegnerische Torwart durch die Nässe durchrutschen ließ. Das 2:0 fiel nach einer Hereingabe von rechts durch David Kinstler. Das schönste Tor des Tages erzielte aber Joel Hein, der mit einem Lupfer den herauseilenden Torwart clever überlistete.

In der zweiten Halbzeit wechselte man gleich viermal durch. Das Spiel gestaltete sich jetzt ausgeglichener und die Gäste kamen zu einigen gefährlichen Aktionen. Das 3:1 sollte aber der einzige Treffer der Gäste bleiben. Weitere Treffer auf Seiten der Viktoria vereitelte der Torwart oder die Latte.

Am Samstag, den 29. November, kommt es zum Spitzenspiel gegen den noch ungeschlagenen SV Erlenbach. Anpfiff an der Kleinen Schönbuschallee ist um 14:00 Uhr.

 

Viktoria Aschaffenburg – JFG Churfranken 3:1 (3:0)

Aschaffenburg: William Herbert – Felix Bergmann, Leon Sauer (Kristof Röth), Jan Bartunek, Philipp Aksöz (Alessandro Giambrone), Moritz Gundelach, Berkay Sepik, Joel Hein (Simon Felde), David Kinstler (Ercan Lehmann)

Tore: 1:0 Berkay Sepik (11.), 2:0 David Kinstler (16.), 3:0 Joel Hein (29.), 3:1 N.N. (42.)

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *