U13 gewinnt vorverlegtes Saisonfinale mit 7:0

Blenk-Elf heimst erneut drei Punkte im Kampf um den dritten Tabellenplatz ein

Um die Saison in der Bezirksoberliga Unterfranken eine Woche früher beenden zu können, haben die Verantwortlichen des SV Viktoria das Heimspiel gegen die JFG Euland Region um eine Woche nach vorne verlegt.

U13: Marius Hussy

U13: Marius Hussy

Das Spiel gegen die JFG war in keiner Phase eine enge Angelegenheit und die Gäste konnten dem Kombinationsfußball der Aschaffenburger nicht genug entgegensetzen. Nach viertelstündiger Eingewöhnungszeit lief die weiß-blaue Tormaschinerie langsam an und mit einem komfortablen Vorsprung von 4:0 wurde der Pausentee eingenommen.

Nach dem Wechsel konnte bis zur 40. Minute der Endstand von 7:0 hergestellt werden. Euland tat sich an Christi Himmelfahrt ungemein schwer gegen vollends überzeugende Viktorianer. Nicht eine einzige Torchance musste Marius Hussy im Tor der Diva vom Schönbusch entschärfen, so dass er einen ruhigen Vormittag verleben konnte.

Das nächste Punktspiel der U13-Junioren findet bereits am Samstag, 31. Mai, um 13.00 Uhr am Vereinsgelände an der Kleinen Schönbuschallee statt. Zu Gast ist dann die JFG Spessarttor, die aktuell mittendrin im Abstiegskampf steckt und dringend punkten muss, um auch nächstes Jahr noch in der höchsten U13-Spielklasse an der Start gehen zu dürfen.

 

Viktoria Aschaffenburg – JFG Euland Region 7:0 (4:0)

Aschaffenburg: Marius Hussy – Marc Gärtner, Luca Rüppel, Morris Rausch – Kilian Blenk, Noah Hoffmann – Bastian Dummann, Henning Bundschuh, Burak Capanoglu

Weiter im Kader: Giuseppe Masilla (TW), Tim Thorwart, Lukas Fecher, Fabio Groß, Justus Friedel

Tore: Marc Gärtner (2), Henning Bundschuh, Lukas Fecher, Bastian Dummann, Tim Thorwart, Burak Capanoglu (je 1)

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *