U13 überfordert SSV Kitzingen – 15:0 Heimsieg

Blenk-Elf in der Bezirksoberliga Unterfranken zurück in der Erfolgsspur

Nach der enttäuschenden Vorstellung im letzten Spiel gegen JFG Kreis Würzburg Süd-West lieferte der BOL-Dritte aus Aschaffenburg am Samstag, den 26. April, eine sehr starke Leistung ab.

U13: Lukas Fecher

U13: Lukas Fecher

Das hohe Ergebnis soll nicht im Vordergrund stehen, sehr wohl aber wie es zustande kam. Über eine schnell verlagernde Vierkette, einem zentralen Mittelfeldspieler und drei hochstehenden Stürmern bzw. Außenverteidigern, kombinierte man völlig überforderte Kitzinger an die Wand. Vieles im Vorfeld des Spiels vom Trainerteam um Steffen Blenk angesprochene wurde auf dem Rasen in die Tat umgesetzt. Variables Spiel in Breite aber auch in Tiefe wurde gezeigt und sorgte für Torchancen und Tore am Fließband.

Besonders hervorzuheben ist dabei der siebenfache Torschütze Lukas Fecher, denn an solch eine Quote wird er sich ganz sicher noch in einigen Jahren erinnern. Außer der Kaltschnäuzigkeit war aber auch das über die gesamte Spielzeit gezeigte konzentrierte und leidenschaftliche Spiel Garant für den Kantersieg.

 

Viktoria Aschaffenburg – SSV Kitzingen 15:0 (7:0)

Aschaffenburg: Giuseppe Masilla – Burak Capanoglu (29. Julian Moro), Marc Gärtner (40. Bastian Dumann), Tim Thorwart, Justus Friedel (31. Elia Zeitler) – Kilian Blenk – Luis Lippert (31. Morris Rausch), Lukas Fecher, Noah Hoffmann

Weiter im Kader: Marius Hussy (TW)

Tore: 1:0 Lukas Fecher (9.), 2:0 Lukas Fecher (17.), 3:0 Lukas Fecher (22.), 4:0 Burak Capanoglu (24.), 5:0 Burak Capanoglu (26.), 6:0 Lukas Fecher (28.), 7:0 Lukas Fecher (29.), 8:0 Kilian Blenk (31.), 9:0 Lukas Fecher (33.), 10:0 Lukas Fecher (36.), 11:0 Julian Moro (50.), 12:0 Luis Lippert (55.), 13:0 Bastian Dumann (56.), 14:0 Bastian Dumann (58.), 15:0 Bastian Dumann (60.)

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *