U13-Junioren überzeugen in Altenstadt mit 2. Platz

Aust-Buben verabschieden sich mit 2. Platz aus der Halle – VfB Unterliederbach treffsicherer vom Punkt

Am Sonntag, dem 5. Februar, traten die U13-Junioren von Viktoria Aschaffenburg beim Turnier der JFV Oberau in Altenstadt an. Das letzte Hallenturnier des Jahres beendeten die Weiß-Blauen nach ordentlichen Auftritten mit dem starken 2. Platz.

In der Gruppe B bekamen es die U13-Junioren von Viktoria Aschaffenburg mit der TSG Wieseck (U12), dem VfB Gießen, Makkabi Frankfurt und der zweiten Mannschaft von JFV Oberau zu tun. Das erste Spiel gegen gut aufgelegten Wiesecker konnte man knapp mit 1:0 gewinnen. Auch das zweite Spiel gegen Gießen konnte man mit 2:1 für sich entschieden. Einen Dämpfer gab es gegen den Gastgeber, der die Viktoria mit 2:1 bezwingen konnte. Doch am Ende reichte es dank einem 2:1-Sieg gegen Makkabi Frankfurt und einem Unentschieden zwischen Oberau und Wieseck doch noch für den Gruppensieg.

Viktorias U13-Junioren werden Zweiter in Altenstadt

Viktorias U13-Junioren werden Zweiter in Altenstadt

Kader: Kilian Huth (TW, U12), Lennart Laub, Emmanuel Pham, Elias Wienholz, Ben Stapf, Julien Gerster, Jannis Brandl, Moritz Sondergeld, Laif Reiling

In der Gruppe A marschierte der VfB Unterliederbach mit 4 Siegen durch – Erlensee belegte hier den zweiten Platz. So kam es im Halbfinale zum Duell gegen den 1. FC Erlensee. Die Aust-Buben fegte den FCE mit einem 5:0 aus der Halle und sicherte sich das Ticket fürs Finale. Das Finale war sehr taktisch geprägt, kein Team wollte durch einen Fehler in Rückstand geraten. So musste durch das 7m-Schießen der Sieger ermittelt werden. Hier hatten die Aschaffenburger das Glück nicht auf ihrer Seite und mussten sich nach drei Schützen Unterliederbach mit 2:3 geschlagen geben.

Der Turniersieg musste vom Punkt entschieden werden.

Der Turniersieg musste vom Punkt entschieden werden.

Trotzallem gab es nach diesem Turnier keinen Grund zur Trauer, denn die gezeigte Leistung war aller Ehren wert. Auch wurde Kilian Huth (U12) zum besten Torhüter des Turniers gewählt.

Die Hallenrunde ist für die U13-Junioren nach diesem Turnier vorbei und man geht mit vollem Elan in die Vorbereitung für die Rückrunde. Highlights dieser Vorbereitung sind die Spiele gegen Eintracht Frankfurt (11. Februar), 1. FC Nürnberg (04. März), Greuther Fürth (05. März) und TSG Hoffenheim (26. März).

 

Vorrunde

Viktoria Aschaffenburg – TSG Wieseck (U12) 1:0
VfB Gießen – Viktoria Aschaffenburg 1:2
Viktoria Aschaffenburg – JFV Oberau II 1:2
Makkabi Frankfurt – Viktoria Aschaffenburg 1:2

Halbfinale

Viktoria Aschaffenburg – FC Erlensee 5:0

Finale

Viktoria Aschaffenburg – VfB Unterliederbach 2:3 n.E. (0:0)

 

Platzierungen

1. VfB Unterliederbach
2. Viktoria Aschaffenburg
3. JFV Oberau II
4. FC Erlensee
5. TSG Wieseck (U12)
6. Kickers Offenbach (U12)
7. VfB Gießen
8. KSV Klein-Karben
9. Makkabi Frankfurt
10. JFV Oberau I

Schreibe einen Kommentar


*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *