Hot! U13 wird Stadtmeister und sichert 3. SVA-Titelgewinn

Viktoria U13 marschiert unebirrt zum Titel: 5 Spiele, 5 Siege, 24:3 Tore

Das Parkett der Dämmer Schönberghalle lag den SVA U13-Junioren ganz offensichtlich. Das Team von Alexander Waimert und Steffen Blenk konnte alle Turnierspiele für sich entscheiden und letztlich verdient den Titel des Hallenfußball-Stadtmeisters einfahren.

D-Junioren Hallenfußball-Stadtmeister 2013: Viktoria Aschaffenburg

Im ersten von fünf Spielen gab es gleich einen 4:1-Sieg gegen Teutonia Obernau. Und auch gegen die Widersacher von BSC Schweinheim konnte die Waimert/Blenk-Truppe mit 4:1 gewinnen. Derart gestärkt ging es gegen die SG TuS Leider / DJK Aschaffenburg. Aber auch die Spielgemeinschaft der Viktoria-Nachbarn konnte der SVA-U13 nur wenig entgegensetzen – 4:0. Im vorletzten Turnierspiel war es die SG Strietwald, die das Duell mit den Schönbusch-Kickern relativ offen gestalten konnte und sich letztlich nur mit 1:3 geschlagen geben musste. Damit es am Ende nicht noch mal knapp wird, dafür sorgten die Viktoria-Junioren höchstselbst. Ein 9:0-Kantersieg gegen den TV 1860 Aschaffenburg krönte die SVA-U13 zum D-Junioren Hallenfußball-Stadtmeister 2013.

Die Tore für Viktoria Aschaffenburg erzielten: Bastian Dummann (2), Lukas Fecher (5), Justus Friedel (1), Fabio Groß (1), Noah Hoffmann (6), Luca Rüppel (1), Elia Zeitler (8)

 

Die Ergebnisse:

SVA – Teutonia Obernau 4:1
BSC Schweinheim – SVA 1:4
SVA – SG TuS Leider/DJK Aschaffenburg 4:0
SG Strietwald – SVA 1:3
TV 1860 Aschaffenburg – SVA 0:9

 

Die Teilnehmer aus Sicht des SV Viktoria sind:

U11 – Freitag, 27. Dezember – Stadtmeister
U15 – Samstag, 28. Dezember – Stadtmeister
U13 – Sonntag, 29. Dezember –  Stadtmeister
U19 – Sonntag, 29. Dezember – Vize-Stadtmeister
U17 – Montag, 30. Dezember – ab 16.24 Uhr

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *