U14-Junioren eilen von Sieg zu Sieg

Brunn-Buben starten perfekt ins Jahr 2017 – makellose Bilanz nach 3 Partien

Nach dem 2:1-Sieg gegen den Nachbarn Leider am 25. März legten die U14-Junioren von Viktoria Aschaffenburg binnen zwei Tagen weitere sechs Punkte nach und festigen Platz 1 der Tabelle. Einzig die JFG KIckers Bachgau können noch folgen, haben acht Punkte Rückstand, aber auch drei Spiele weniger absolviert.

Gemeinsam aktuell kaum zu stoppen (© Christian Bergmann)

Den Zweikampf um die Tabellenspitze und den angepeilten direkten Wiederaufstieg in die U15-BOL haben die Weiß-Blauen durch den perfekten Start  ins Jahr zusätzlich geschürt. Kontrahent Leider konnte distanziert werden, so dass im  Moment vieles auf einen Zweikampf mit den Kickers Bachgau hinweist. Bis es am vorletzten Spieltag zum direkten Aufeinandertreffen kommt, werden die Viktorianer alles daran setzen, möglichst verlustpunktfrei durchzukommen.

Mit 10:1 setzten die U14-Junioren das nächste Ausrufezeichen (© Christian Bergmann)

Den Anfang machten sie am Donnerstagabend, als in Glattbach ein Nachholspiel auf dem Programm stand. Mit 10:0 konnten die Jungs von Trainer Frank Brunn einen nie gefährdeten Sieg einfahren. Bereits zum Seitenwechsel stand es 4:0. Erwähnenswert ist, dass Jan Bartunek gleich drei Tore gelungen sind.

Keine 48 Stunden später kam es auf dem Sportgelände an der Kleinen Schönbuschallee zum nächsten Ligaspiel. Zu Gast die JFG Bessenbachtal. Ein ebenfalls klotziger 10:1-Sieg stand am Ende auf dem Zettel des Unparteiischen. Insgesamt neun Torschützen waren daran beteiligt, einzig der eingewechselte Alexander Brodt verstand es, sich gleich doppelt in die Liste der Torschützen einzutragen.

Mit Vollgas an die Tabellenspitze (© Christian Bergmann)

Bevor es in die Osterpause geht, stehen noch zwei Auswärtsspiele auf dem Spielplan. Am Mittwoch, dem 5. April, geht es zur JFG Mömlingtal ehe es am kommenden Samstag (8.4.) zur JFG Vorspessart geht.

12. Spieltag – Donnerstag, 30. März 2017, 18:30 Uhr

(SG) FSV 1928 Glattbach – Viktoria Aschaffenburg II 0:10 (0:4)

Aschaffenburg: Sebastian Torka – Leon Sauer (43. Alexander Brodt), Oskar Fries, Niklas Rothenbücher, Max Büdel, Nils Schuppe, Felix Bergmann (41. Alessandro Giambrone), Moritz Gundelach, Jan Bartunek, Matteo Karas (32. Berkay Sepik), Simone Giaquinta (44. Erbay Beyaz) (Trainer: Frank Brunn) Weiter im Kader: William Herbert (TW), Benedict Mbuku, Joel Hein Tore: 0:1 Leon Sauer (10.), 0:2 Nils Schuppe (17.), 0:3 Jan Bartunek (18.), 0:4 Jan Bartunek (30.), 0:5 Leon Sauer (42.), 0:6 Alessandro Giambrone (43.), 0:7 Alexander Brodt (46.), 0:8 Jan Bartunek (60.), 0:9 Moritz Gundelach (65.), 0:10 Berkay Sepik (69.)

14. Spieltag – Samstag, 1. April 2017, 10:00 Uhr

Viktoria Aschaffenburg II – JFG Bessenbachtal 10:1 (6:1)

Aschaffenburg: Jonathan Schmatz – Benedicht Mbuku, Leon Sauer (36. Alexander Brodt), Max Büdel, Nils Schuppe, Felix Bergmann, Simon Felde (36. Nikita Aman), Joel Hein, Matteo Karas (30. Jan Bartunek), Berkay Sepik, Erbay Beyaz (28. Alessandro Giambrone) (Trainer: Frank Brunn) Weiter im Kader: Oskar Fries, Niklas Rothenbücher Tore: 1:0 Berkay Sepik (5.), 2:0 Joel Hein (6.), 3:0 Simon Felde (7.), 4:0 Matteo Karas (9.), 4:1 Loris Maiolo (21.), 5:1 Benedict Mbuku (24.), 6:1 Nils Schuppe (26.), 7:1 Felix Berrmann (49.), 8:1 Benedict Mbuku (53.), 9:1 Alexander Brodt (55.), 10:1 Alexander Brodt (65.)

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *