U14-Junioren festigen Tabellenführung

7:2-Sieg gegen JFG Mittlerer Kahlgrund verlängert Siegesserie der Brunn-Buben

Auf fünf Siege in Serie haben die U14-Junioren von Viktoria Aschaffenburg die eigene Startserie ausgebaut. Gegen den Tabellenfünften stand es zwar bis zur Halbzeit 2:2, doch nach dem Seitenwechsel drehten die Weiß-Blauen richtig auf und machten alles klar – 7:2.

Frank Brunn

Frank Brunn

Die Mannschaft von Trainer Frank Brunn ist mit vier Siegen in die neue Saison gestartet und strebt bislnag zielstrebig dem direkten Wiederaufstieg entgegen. Voraussetzung dafür ist, dass die U15-Junioren in der BOL ebenfalls weiter auf Meisterschaftskurs bleiben.

Am 6. Spieltag empfing man die JFG Mitterer Kahlgrund, die auf Rang 5 eine bislang ordentliche Runde spielt. Insbesondere in der ersten Halbzeit musste sich die Viktoria mächtig strecken. Einen 0:1-Rückstand drehten sie zwar zu einer 2:1-Führung, doch noch vor der Halbzeit kassierten man den 2:2-Ausgleich. Nach dem Seitenwechel spielte nur noch die Viktoria. Fünf weitere Treffer stellten bis zur 70. Minute den 7:2-Endstand her.

Bevor die Viktoria am 12. November zuhause am Schönbusch direkt auf den Verfolger aus (SG) VfR Goldbach trifft, geht es nächste Woche nach Haibach und eine Woche später zuhause gegen die JFG Vorspessart.

 

6. Spieltag – Samstag, 22. Oktober 2016, 10:00 Uhr

Viktoria Aschaffenburg II – JFG Mittlerer Kahlgrund 7:2 (2:2)

Aschaffenburg: Sebastian Torka – Benedict Mbuku, Leon Sauer, Oskar Fries (46. Niklas Rothenbücher), Max Büdel, Nils Schuppe (61. Nikita Aman), Simon Felde (36. David Kinstler), Moritz Gundelach, Joel Hein, Matteo Karas, Moritz Bohn (58. Alessandro Giambrone) (Trainer: Frank Brunn) Weiter im Kader: William Herbert (TW) Tore: 0:1 Oskar Fries (2., ET), 1:1 Benedict Mbuku (4.), 2:1 Joel Hein (33.), 2:2 Max Scharf (34.), 3:2 Nils Schuppe (50.), 4:2 Leon Sauer (53., FE), 5:2 Joel Hein (58.), 6:2 David Kinstler (60.), 7:2 Benedict Mbuku (65.)

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *