U14 gewinnt Testspiel gegen FSV Wörth

Blenk-Elf gewinnt 4:1 gegen die U15-Mannschaft aus Wörth

Kurz bevor sich das U14-Team des SV Viktoria über das Faschingswochenende in eine kurze Trainingspause verabschiedet, gewannen die von Steffen Blenk trainierten Kicker ein weiteres Testspiel. Beim 4:1-Sieg gegen die U15 des FSV Wörth konnte an die starken Leistungen vom vergangenen Wochenende angeknüpft werden.

Luis Lippert gelang ein Doppelpack

Luis Lippert gelang ein Doppelpack

Aufgrund von vier erkrankten Spielern und zwei Abstellungen zur Bayernauswahl standen am Mittwoch, den 11. Februar 2015, nur 12 Spieler zur Verfügung. Diese setzten die taktische Marschroute vollends. Auf dem etwas holprigen Trainingsplatz in Wörth dominierte die Viktoria mit viel Ballbesitz das Spiel. Es konnte zwar nicht die Masse an Torchancen herausgespielt werden aber die vorhandenen wurden größtenteils genutzt. Man geriet wieder einmal durch einen individuellen Fehler in Rückstand – allerdings zeigten sich die Jungs davon unbeeindruckt und erspielten sich bis zur Pause eine 2:1- Führung.

Nach dem Seitenwechsel ein kurzer Durchhänger. Wörth nutzte dies und kam besser ins Spiel, wobei U15-Keeper Maiurs Hussy alles entschärfte, was auf sein Tor kam. Die Viktoria beendete diese kleine Druckphase von Wörth mit dem vorentscheidenden Treffer zum 3:1. Danach wieder deutlich mehr Ballbesitz für die Weiß-Blauen. Luis Lippert sorgte dann mit seinem zweiten Treffer für den Endstand – 4:1.

Viktoria-Coach Blenk fasste das Gesehene wie folgt zusammen: „Bis auf einen kleinen Durchhänger nach der Pause haben wir den Faden nie verloren, den Gegner über weite Strecken beherrscht und verdient gewonnen. Auf dem anspruchsvollen Geläuf konnten wir Drucksituationen durch die Wörther meist spielerisch lösen. Am Passspiel werden wir weiter arbeiten, genau wie am Selbstvertrauen und der Aggressivität.“

 

FSV Wörth (U15) – Viktoria Aschaffenburg (U14) 1:4 (1:2)

Für Viktoria Aschaffenburg im Einsatz: Marius Hussy (TW) – Julian Moro, Marc Gärtner, Luca Rüppel, Justus Friedel, Noah Stapf, Kilian Blenk, Noah Hoffmann, Burak Capanoglu, Henning Bundschuh, Luis Lippert, Elia Zeitler

Tore: Henning Bundschuh (2), Luis Lippert (2x)

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *