U14: Viktoria gewinnt zweites Spiel in Folge

Viktoria C2-Junioren setzen sich gegen JFG Bay. Odenwald mit 3:0 durch

Am vorletzten Spieltag der Bezirksoberliga Saison 2014/2015 gewinnt der Viktoria-Nachwuchs mit 3:0 bei der JFG Bay. Odenwald, die den Abstieg damit nicht mehr verhindern kann.

Die Weiß-Blauen, die sich zuletzt mit 5:1 gegen den SSV Kitzingen durchsetzen konnten, präsentierten sich auch bei der JFG Bay. Odenwald ordentlich. Das interimsweise von Thomas Löther und Benjamin Schnitzler trainierte Team konnte damit den zweiten Sieg in Folge einfahren. Genau das war es, was Trainer Steffen Blenk ermöglichen wollte, als er vor einigen Wochen seinen Trainerposten aus freien Stücken aufgab, um den Weg frei zu machen, für einen finalen Schlussspurt.

Die Führung machte Elia Zeitler, der in der 11. Spielminute einen Foulfelfmeter verwandeln konnte. Luis Lippert, der bereits vor einer Woche dreimal getroffen hatte, machte auch in dieser Begegnung einen Doppelpack.

Zum Saisonfinale am Samstag, den 27. Juni, gastiert die JFG Kickers Bachgau am Schönbusch. Gegen den Tabellenneunten möchte der SVA den dritten Sieg in Folge einfahren, um vielleicht noch bis auf Rang 6 zu klettern.

 

JFG Bay. Odenwald – Viktoria Aschaffenburg II 0:3 (0:2)

Aschaffenburg: Marius Hussy – Luca Rüppel (22. Fabio Groß), Marc Gärtner, Justus Friedel, Tim Thorwart, Henning Bundschuh, Luis Lippert, Bastian Dummann (36. Kilian Blenk), Burak Capanoglu, Elia Zeitler (50. Marc Hofstötter), Noah Stapf (Trainer: Thomas Löther, Benjamin Schnitzler)

Weiter im Kader: Giuseppe Masilla (TW)

Tore: 0:1 Elia Zeitler (11., FE), 0:2 Luis Lippert (28.), 0:3 Luis Lippert (36.)

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *