Hot! U14 mit Kantersieg gegen SG Kleinostheim/Stockstadt

Nachdem der BSC Schweinheim unter der Woche das Spiel gegen unsere U14-Mannschaft kurzfristig abgesagt hatte, sprang freundlicher Weise die U15 der SG Kleinostheim/Stockstadt als „Sparringspartner“ gegen das Team von Tobias Nitsch ein. Bei sommerlichen Temperaturen wurde in drei Spielabschnitten gespielt (25 Minuten/25 Minuten/15 Minuten). Endstand: 12:0 für den SVA!Gerade im ersten Drittel sah man, dass die im Training einstudierten Automatismen gut greifen und die Viktoria-Jungs die Vorgaben ihres Trainergespanns zielstrebig umsetzen. Mit einer aggressiven Balleroberung in der Defensive und oft direktem Kombinationsspiel in die Spitze wurden schön herausgespielte Tore erzielt. Das Verschieben der einzelnen Mannschaftsteile und das flüssige Kombinationsspiel gelingen zunehmend besser, auch wenn der heutige Gegner kein Maßstab und in allen Belangen unterlegen war. Bei konsequenterer Chancenverwertung hätte das Ergebnis sogar noch höher ausfallen können.

Tore: Florent Popaj 3x, Philipp Meyer 2x, Marvin Rehm 2x, Felix Kainz 2x, Nicolay Kutzop 1x, Julius Reis 1x, Jakob Stürmer 1x

Für die Viktoria Aschaffenburg U14 (verstärkt mit zwei C1-Spielern) waren heute im Einsatz:

  1. Isa Dogan (TW)
  2. Gabriele Blasi
  3. Marvin Rehm
  4. Christian Aschenbrenner
  5. Jakob Stürmer
  6. Julius Reis
  7. Nicolay Kutzop (C1-Spieler)
  8. Niklas Scherg
  9. Philipp Meyer
  10. Peter Heilig (C1-Spieler)
  11. Felix Kainz
  12. Robin Aichinger
  13. Florent Popaj
  14. Nils Schloth
  15. Robin Fischer
  16. Luca Kupski
  17. Stefan Leimbach (TW)

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *