U14 schlägt sich wacker bei U15-Kreismeisterschaft

Viktoria-D2-Junioren bei Hallenfußball-Kreismeisterschaft am Start

Am Samstag, den 17. Januar 2015, fand in der Hösbacher Landkreishalle die Hallenfußball-Kreismeisterschaft der C-Junioren statt. Die Viktoria schickte die U14-Mannschaft, da die U15 parallel in der Elsenfelder Sparkassen-Arena beim Rosbacher Junior-Cup antrat.

Das erste Spiel gegen die SG Unterafferbach verloren die von Steffen Blenk trainierten Schönbusch-Kicker knapp mit 0:1. Blenk sah zwar eine spielstarke und ebenbürtige Leistung, doch zu viele ungenutzte Chancen verhinderten einen Punktgewinn. Im zweiten Spiel gegen den TSV Mainaschaff gelang dann der verdiente Sieg. Mit einem 1:0-Sieg gingen die Weiß-Blauen vom Parkett. Nach dem 3:1-Sieg gegen die JFG Churfranken war die Endrunde zum Greifen nah, doch die 1:2-Niederlage gegen den SV Albstadt besiegelten das Aus in der Vorrunde.

In der Runde der letzten vier Mannschaften konnte sich die SG Unterafferbach mit 3:2 gegen die JFG Bessenbachtal durchsetzen. Und auch im Finale gegen die JFG Churfranken setzten sich die SG durch (2:0) und krönte sich so zum Hallenfußball-Kreismeister der C-Junioren.

Für Viktoria Aschaffenburg im Einsatz: Masilla Giuseppe (TW), Marius Hussy (TW), Marc Gärtner, Luis Lippert, Henning Bundschuh, Luca Rüppel, Noah Stapf, Kilian Blenk, Noah Hoffmann, Burak Capanoglu

 

Vorrunde

Viktoria Aschaffenburg – SG Unterafferbach 0:1
TSV Mainaschaff – Viktoria Aschaffenburg 0:1
Viktoria Aschaffenburg – JFG Churfranken 3:1
SG Albstadt – Viktoria Aschaffenburg 2:1

Halbfinale

SG Unterafferbach  – JFG Bessenbachtal 3:2
FSV Wörth – JFG Churfranken 1:2

Kleines Finale

JFG Bessenbachtal – FSV Wörth 3:2

Finale

SG Unterafferbach – JFG Churfranken 2:0

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *