U14- und U13-Junioren marschieren weiter

U14-Junioren siegen 11:0 in Michelbach – U13-Junioren setzen sich 6:0 gegen Kleinostheim durch

Das letzte Wochenende war aus Sicht der Viktoria C-Junioren-Mannschaften sehr erfolgreich. Während die U15-Junioren mit 2:1 in Schweinfurt durchsetzten und die Tabellenführung in der BOL verteidigten, taten es ihnen die U14- und U13-Junioren gleich. Die Mannschaften von Frank Brunn und Leander Aust ließen in ihren Begegnungen keinen Zweifel an der bestechenenden Frühform.

Die U14-Junioren von Brunn marschieren weiter von Sieg zu Sieg. Am 4. Spieltag gelang bereits der vierte Sieg. Dabei erzielten die Weiß-Blauen bislang 35 Tore und kassierten erst einen Gegentreffer. Der (SG) FSV Michelbach schenkten sie gleich elf Treffer ein. Dabei trug sich der eingewechselte Alexander Brodt in der Schlussphase gleich dreifach in die Torschützenliste ein. Am Samstag, dem 22. Oktober, empfängt die Viktoria die JFG Mittlerer Kahlgrund.

Nach dem Aufstieg der U13-Junioren in die U15-Kreisklasse eilt die Mannschaft von Trainer Leander Aust weiter von Erfolg zu Erfolg. Dem 4:1-Auswärtssieg beim SV Stockstadt folgte am vergangenen Samstag der dritte Sieg in Serie. Beim 6:0 Sieg gegen den SV Vorwärts Kleinostheim ließen die Weiß-Blauen erst gar keinen Zweifel am Ausgang der Begegnung aufkommen. Jonah Schmidt und Laif Reiling sorgte mit jeweils zwei Toren gemeinsam mit Luca Staab und Arda Nadaroglu für klare Verhältnisse.

5. Spieltag – Samstag, 15. Oktober 2016, 11:30 Uhr

(SG) FSV Michelbach – Viktoria Aschaffenburg II 0:11 (0:4)

Aschaffenburg: Sebastian Torka – Benedict Mbuku, Leon Sauer, Niklas Rothenbücher, Nils Schuppe, Felix Bergmann (46. Simon Felde), Moritz Gundelach, David Kinstler (48. Alexander Brodt), Alessandro Giambrone (27. Oskar Fries), Matteo Karas, Moritz Bohn (Trainer: Frank Brunn) Weiter im Kader: Max Büdel Tore: 0:1 David Kinstler (11.), 0:2 Leon Sauer (28.), 0:3 Matteo Karas (33.), 0:4 Leon Sauer (34.), 0:5 David Kinstler (47.), 0:6 Matteo Karas (54.), 0:7 Nils Schuppe (55.), 0:8 Alexander Brodt (57.), 0:9 Alexander Brodt (60.), 0:10 Simon Felde (64.), 0:11 Alexander Brodt (69.)

5. Spieltag – Samstag, 15. Oktober 2016, 14:00 Uhr

Viktoria Aschaffenburg III – SV Vorwärts Kleinostheim 6:0 (2:0)

Aschaffenburg: Paul Siegers – Lennart Laub (49. Flavio Giuffrida), Marko Slijepcevic (18. Jeremy Cunningham), Jonah Schmidt, Michael Kreile, Ben Stapf, Jannis Brandl (21. Arda Nadaroglu), Luca Staab (44. Elias Wienholz), Moritz Sondergeld, Emmanuel Pham, Laif Reiling (Trainer: Leander Aust) Weiter im Kader: Paul Scheifele, Mustafa Barutcu, Fritz Böhm Tore: 1:0 Jonah Schmidt (27.), 2:0 Luca Staab (29.), 3:0 Laif Reiling (45.), 4:0 Arda Nadaroglu (49.), 5:0 Laif Reiling (52.), 6:0 Jonah Schmidt (69.)

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *