Viktoria-U14 mit Unentschieden bei Generalprobe

Blenk-Elf spielt 1:1 im Test beim Würzburger FV – Capanoglu macht das 1:0

Am nächsten Samstag, den 7. März 2015, starten die C2-Junioren des SVA zuhause gegen die JFG Bayerischer Odenwald in die Rückrunde der Bezirksoberliga Bayern. Die Generalprobe in der Residenzstadt endete mit einem 1:1-Unentschieden.

Giuseppe Masilla zeigte eine starke Leistung beim WFV

Giuseppe Masilla zeigte eine starke Leistung beim WFV

Die von Co-Trainer Michael Hoffmann betreuten U14-Junioren zeigten exakt eine Woche bevor es es am kommenden Samstag wieder um Punkte geht, dass mit ihnen zu rechnen sein wird. Der von einer Lungenentzündung genesene Trainer Steffen Blenk wird pünktlich wieder fit und sitzt ab nächster Woche wieder zusammen mit Hoffmann auf der Bank.

Mit geschlossener Mannschaftsleistung gelang ein 1:1-Unentschieden beim zweiten unterfränkischen NLZ-Team. Burak Capanoglu hatte die Weiß-Blauen in der 14. Spielminute mit 1:0 in Führung geschossen. Der WFV konnte in den zweiten 35 Minuten ausgleichen.

Insgesamt kann das Trainerteam zufrieden sein und ein guter Rückrundenstart sollte möglich sein. Die taktischen Vorgaben wurden konsequent umgesetzt und Ausfälle konnten kompensiert werden. Dazu zeigte Giuseppe Masilla im Tor eine ausgezeichnete Leistung. In den letzten Trainingseinheiten wird nun noch am Spieltempo und der Passgenauigkeit gearbeitet, damit es mit einem Sieg losgeht.

 

Würzburger FV (U14) – Viktoria Aschaffenburg (U14) 1:1 (0:1)

Aschaffenburg: Giuseppe Masilla – Julian Moro (36. Morris Rausch), Marc Gärtner, Tim Thorwart, Elia Zeitler, Noah Stapf, Kilian Blenk (48. Justus Friedel), Noah Hoffmann, Burak Capanoglu (52. Bastian Dummann), Henning Bundschuh, Luis Lippert

Tore: 0:1 Burak Capanoglu (14.), 1:1 Sven Schießer (57.)

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *