Hot! Viktoria U15 arbeitet weiter am Wiederaufstieg

Häufglöckner (2) und Rivera schießen Viktoria zum verdienten 3:0-Auswärtssieg

Die U15-Junioren von Viktoria Aschaffenburg haben auch das zweite Pflichtspiel des Jahres 2017 gewonnen und die makellose Bilanz auf 13 Siege in 13 Partien ausgebaut. Mit 3:0 setzten sich die Weiß-Blauen bei der JFG Grabfeld durch.

Vor Wochenfrist setzte sich die Viktoria zuhause mit 11:1 gegen die JFG Churfranken durch. Im zweiten Pflichtspiel des Jahres reisten die Viktoria zur JFG Grabfeld. Es entwickelte sich eine spannende Begegnung, in der Rocco Häufglöckner den SVA unmitelbar vor der Halbzeit in Führung brachte. Nach dem Seitenwechsel legte Étienne Rivera das vorentscheidende 2:0 nach. Den Schlusspunkt machte dann wieder Häufglöckner.

Am Samstag, dem 25. März, kommt es zum direkten Aufeinandertreffen zwischen Tabellenführer Viktoria Aschaffenburg und dem Tabellenletzten JFG Mainfranken Würzburg. Anpfiff ist um 14.30 Uhr.

 

13. Spieltag – Samstag, 18. März 2017, 13:30 Uhr

JFG Grabfeld – Viktoria Aschaffenburg 0:3 (0:1)

Aschaffenburg: Jonathan Schmatz – Noel Koepke, Elias Luby, Jan Stein, Safak Özfidaner, Koray Kücükgünar, Daniel Kuzmanovski (45. Maximilian Sickenberger), Franco Kulla (36. Florian Gutheil), Rocco Häufglöckner (50. Matteo Seibold), Louis Matko (45. Abdullah Aksoy), Étienne Rivera (Trainer: André Gall) Weiter im Kader: Justus Mattern (TW) Tore: 0:1 Rocco Häufglöckner (34.), 0:2 Étienne Rivera (39.), 0:3 Rocco Häufglöckner (42.)

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *