U15 erkämpft Unentschieden gegen Mainz 05

Viktoria C-Junioren landen Achtungserfolg gegen Bundesliga-Nachwuchs vom Bruchweg

Das Testspiel der U15-Mannschaften zwischen den Bayernligisten SV Viktoria und dem Bundesliganachwuchs vom 1. FSV Mainz 05 aus der Regionalliga Südwest endete in einem temporeichen Spiel vor stattlicher Kulisse leistungsgerecht 1:1-Unentschieden.

U15: Viktoria gegen Mainz 05 (© Gerhard Markert)

U15: Viktoria gegen Mainz 05 (© Gerhard Markert)

Wie auch in den vorherigen Testspielen konnte Trainer Alexander Waimert wieder nicht mit dem kompletten Kader antreten. Die beide Torhüter Kuon und Grewe sowie die Feldspieler Gora und Bayrakci befinden sich im Urlaub bzw. fallen längerfristig wegen Verletzungen aus. Immerhin kehrten einige Spieler im Vergleich zu den Vorwochen wieder aus dem Urlaub zurück

Gut eingestellt begann die Heimmannschaft ihr Spiel und kam gleich nach zwei Minuten zu einer Großchance. Timur Dinc schob den Ball nur um wenige Zentimeter am Tor der Mainzer vorbei. Leider gerieten unsere Jungs durch einen Fehler mit 0:1 in Rückstand, zeigten aber Moral und kamen schon in der 18. Minute zum verdienten Ausgleich. Niklas Strümpf erkämpfte sich mit einer Energieleistung den Ball und bediente mustergültig unseren Kapitän Tim Kraus, welcher den Ball zum 1:1 einschieben konnte. Auch in der Folge kamen unsere Jungs immer wieder zu guten Torgelegenheiten, die beste hatte Julian Roth in der 55. Minute, welcher mit einem mächtigen Spurt die gegnerische Abwehr überlief, doch sein Abschluß konnte der gegnerische Keeper parieren.

Ein starker Auftritt der kompletten Mannschaft, welche sowohl spielerisch als auch kämperisch überzeugen konnte. In der kommenden Woche folgen Testspiele gegen Bayern Alzenau (Donnerstag) und den SV Darmstadt 98 (Samstag).

 

Viktoria Aschaffenburg – 1. FSV Mainz 05 1:1 (1:1)

Aschaffenburg: Marius Hussy (U14) – Tom Bretorius, Maximilian Hock, Vincent Gündling, Noah Markert – Tom Schulz, Hendrik Ehmann, Tim Kraus, Dominik Elbert, Timur Dinc – Niklas Strümpf / Weiter im Kader: Julian Roth, Tim Zachrau, Daniel Sauer, Jonas Müller

Tore: 0:1 N.N. (5.), 1:1 Tim Kraus (18.)

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *