U15 erkämpfte sich Punkt in Bamberg

Starke Gastgeber und ein Platzverweis für Max Büdel werten das 1:1-Remis beim FC Eintracht Bamberg auf

„Mit einer starken kämpferischen Leistung haben wir uns hier den Punkt verdient“, war Coach Frank Brunn vom Auftritt seiner Elf bei den starken Domstädtern angetan, einer „Elf“, die nach dem Platzverweis von Max Büdel in der Schlussphase keine mehr war.

Viktoria U15 (C1-Junioren) 2017/2018

Die Viktoria erwischte in der Domstadt einen guten Start. Nach der frühen Viktoria-Führung durch Jakob Bleifuß (12.) wurden die Bamberger aber immer stärker und waren insbesondere bei Standardsituationen gefährlich. Kurz nach dem Wiederanpfiff markierten die Gastgeber den Ausgleich (38.) und hatten in der Folge in einem kampfbetonten Spiel leichte Vorteile. Nach dem Platzverweis für Max Büdel in der 59. Minute musste die Brunn-Truppe die verbliebene Spielzeit in Unterzahl absolvieren. Trotzdem hätten die Weiß-Blauen sogar drei Punkte mitnehmen können, aber Mateo Karas ließ kurz vor dem Abpfiff alleine vor dem gegnerischen Torwart die Siegchance liegen.

Zuletzt marschierten die Weiß-Blauen im Gleichschritt mit dem 1. FC Schweinfurt 05 an der Tabellenspitze, nach diesem siebten Spieltag konnten sich die Schnüdel durch einen 5:2-Heimsieg gegen den anderen Bamberger Club, die DJK Don Bosco, etwas absetzen. Doch die Macher des Spielplans beweisen Sinn für Dramaturgie, führen sie doch die beiden Kontrahenten am kommenden Samstag (13 Uhr) zusammen. Dann empfängt die Viktoria Tabellenführer 1. FC Schweinfurt 05 zum Spitzenspiel, wo ihr im Falle eines Sieges sogar die alleinige Tabellenführung winkt. Die Jungs von Frank Brunn würden sich sicherlich über lautstarke Unterstützung freuen.

7. Spieltag – Samstag, 14. Oktober 2017, 12:00 Uhr

FC Eintracht Bamberg – Viktoria Aschaffenburg 1:1 (0:1)

Aschaffenburg: Sebastian Torka – Leon Sauer (43. Philipp Sinsel), Oskar Fries (60. Niklas Rothenbücher), Max Büdel, Felix Bergmann, Berkay Sepik (43. Nils Schuppe), Jan Bartunek (57. Jan Bartunek), Mateo Karas, Jakob Bleifuß, Benedict Mbuku, Simone Giaquinta (Trainer: Frank Brunn / Maik Thiel) Weiter im Kader: William Herbert (TW), Nikita Aman Tore: 0:1 Jakob Bleifuß (12.), 1:1 Tom Hennemann (38.) Besondere Vorkommnisse: Max Büdel (59., rote Karte)

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *