U15 erzwingt 2:2-Unentschieden beim Tabellenführer

Couragierter Auftritt der Nitsch-Elf bei der SpVgg. Bayern Hof wird mit Punktgewinn belohnt

Im Topspiel der Bayernliga Nord wollten die Mannen von Trainer Tobias Nitsch gegen den designierten Meister aus Hof noch einmal ihr Können beweisen.

U15: Eralp Erzincan

U15: Eralp Erzincan

Sehr engagiert und taktisch versiert gingen die Viktorianer das Spiel im Stadion an der Grünen Au an. Mit einer hohen Verteidigung und mit dem sofortigen Zustellen der Anspielreihen der Hofer Defensive kam der Gastgeber nicht zu seinem gewohnten Aufbauspiel. Die Viktoria dagegen startete mit gut abgefangenen Bällen aus dem Defensivverbund heraus und schnellem Umschaltspiel in die Spitzen. So erspielten und kombinierten sich die Kicker vom Untermain tolle Torchancen und waren dem 1:0 sehr nahe. Marco Taubers Schuss an den Pfosten, Benny Brands „eins gegen eins“ gegen den Hofer Torwart und Maurice Matreuxs Kopfball knapp über das Tor waren da die zwingendsten Chancen. Wie aus dem Nichts dann aber das 1:0 für Hof aus einem Konter über unsere linke Seite und einem freistehenden Hofer Spieler am hinteren Torwarteck. Hof kam im ersten Abschnitt nur noch einmal vor Isa Dogans Tor, der in höchster Not abwehren konnte.

Sehr lauf- und einsatzfreudig zeigte sich die Viktoria auch zu Beginn der 2. Halbzeit. Die Jungs belohnten sich für ihr Engagement und kamen nach einer Ecke von Lukas Imgrund und einer Niklas Scherg Hackenverlängerung zu einer Großchance, die Marvin Rehm in Abstaubermanier zum Ausgleich eiskalt nutzte. Doch noch in Feierlaune kam Hof quasi im Gegenzug und einigen unglücklichen Fehlern in der Defensive zur erneuten 2:1-Führung. Doch damit wollten sich die Viktorianer nicht zufrieden geben und spielten zielstrebig und kombinationsfreudig nach vorne. Nach hitzigen Zweikämpfen und vielen Offensivaktionen auf beiden Seiten wurde das ständige Anrennen der Gäste dann in der letzten Minute belohnt. Der eingewechselte Eralp Erzincan traf mit einem Sonntagsschuss aus 30 Metern in der Schlussminute unhaltbar zum 2:2-Ausgleich ins rechte obere Toreck.

 

SpVgg Bayern Hof – Viktoria Aschaffenburg 2:2 (1:0)

Aschaffenburg: Isa Dogan – Nils Günther (26. Marvin Rehm), Marco Tauber (53. Philipp Meyer), Christian Aschenbrenner, Julius Reis, Niklas Scherg, Lukas Imgrund, Maurice Mateux (50. Okan Cetin), Johannes Zipp, Florent Popaj, Benjamin Brand (60. Eralp Erzincan)

Tore: 1:0 Noah Schorn (22.), 1:1 Marvin Rehm (43.), 2:1 Noah Schorn (44.), 2:2 Eralp Erzincan (70.)

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *