Hot! U15 gewinnt Test gegen Bayern Alzenau

C-Junioren landen 6:1-Kantersieg gegen FC Bayern Alzenau

Beim Testspiel in Hörstein waren es die Jungs von Viktoria-Coach Alexander Waimert, die die Partie deutlich für sich entscheiden konnten. Mit 6:1 dominierten die Weiß-Blauen vom Schönbusch ihren Gegner und zeigen kurz vor Saisonstart eine gute Frühform.

U15 landet 6:1-Kantersieg gegen Bayern Alzenau (© Gerhard Markert)

U15 landet 6:1-Kantersieg gegen Bayern Alzenau (© Gerhard Markert)

Trainer Alexander Waimert begann mit einer ähnlichen Startelf wie im Testspiel gegen Mainz 05 (Anm. 1:1). Die ersten 15 Spielminuten verliefen ausgeglichen und Bayern Alzenau konnte in dieser Phase durch einem Sonntagsschuß mit 1:0 in Führung gehen. Doch je länger das Spiel dauerte, desto dominanter wurden unsere Jungs, sie zeigten viele schöne Kombinationen und kamen zu teils wunderschönen Treffern.

Bei einem Freundschaft

sspiel vor einem halben Jahr waren die Viktoria-Jungs dem gleichen Gegner noch mit 0:1 unterlegen, dass heutige Ergebnis zeigt, dass die Mannschaft viel hinzugelernt hat und auf einem guten Weg ist. Nach dem Spiel äußerte sich Trainer Waimert sehr zufrieden über die Leistung seiner Mannschaft und warnte zugleich davor, die Konzentration nicht schleifen zu lassen.

 

FC Bayern Alzenau – Viktoria Aschaffenburg 1:6 (1:2)

Aschaffenburg: Justin Grewe – Maximilian Hock, Tom Bretorius, Noah Markert, Vincent Gündling – Tim Kraus (C), Tom Schulz, Dominik Elbert, Hendrik Ehmann, Timur Dinc – Julian Roth

Weiter im Kader: Jonas Müller, Daniel Sauer, Tim Zachrau, Niklas Strümpf

Tore: 1:0 N.N. (4.), 1:1 Dominik Elbert (7.), 1:2 Hendrik Ehmann (26.), 1:3 Tom Bretorius (44.), 1:4 Tim Kraus (56.), 1:5 Dominik Elbert (62.), 1:6 Daniel Sauer (65.)

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *