U15 misst sich erfolgreich mit Regionalligist

Viktoria Aschaffenburg überzeugt beim 1:1 gegen Regionalligist SV Mainz-Gonsenheim

Die U15-Junioren von Viktoria Aschaffenburg hatten am Samstag, dem 11. Februar, die Gelegenheit, sich mit einem Regionalligisten zu messen. Da die Regionalliga bei den C-Junioren der höchsten Spielklasse entspricht, war das Duell mit dem SV Mainz-Gonsenheim als absoluter Härtetest einzuordnen, den die Weiß-Blauen mit Bravour meisterten.

Im Spiel gegen den Regionaligisten konnte die Mannschaft von Trainer André Gall vor allem spielerisch überzeugen. In der ersten Halbzeit störte man immer wieder erfolgreich den gegnerischen Spielaufbau und erzielte sogar durch Gedas Bucma nach schönem Zuspiel von Noel Köpke die 1:0-Führung.

Viktoria U15 (C1-Junioren) 2016/2017

Viktoria U15 (C1-Junioren) 2016/2017

Durch eine Vielzahl an Wechseln in der zweiten Halbzeit ging die spielerische Linie nach und nach etwas verloren. Der Ausgleich war nach einem Abstimmungsfehler vermeidbar, doch die Gäste aus der Pfals nutzten die sich bietende Chance und beförderten den Ball etwas unkonventionell ins Tor. Die Viktorianer zeigten weiter eine starke Partie, doch ließen sie gute Chancen durch Gedas Bucma, Rocco Häufglöckner und Noel Koepke ungenutzt.

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *