Hot! U15 testet gegen SV Wehen Wiesbaden – 1:1

Nitsch-Elf spielt 1:1-Unentschieden gegen Regionalligisten aus der hessischen Landeshauptstadt

Nach einer überaus erfolgreichen Hallensaison für die U15-Nachwuchsmannschaft von Viktoria Aschaffenburg mit vier Turniersiegen und einem beachtlichen fünften Platz beim Roßbacher-Bundesligaturnier wurde heute das erste Vorbereitungsspiel für die Rückrunde der Bayernliga Nord an der Kleinen Schönbuschallee angepfiffen.

U15: Viktoria Aschaffenburg - SV Wehen Wiesbaden 1:1 (0:1)

U15: Viktoria Aschaffenburg – SV Wehen Wiesbaden 1:1 (0:1)

Mit dem Gegner SV Wehen Wiesbaden stand gleich zu Beginn der Vorbereitungsphase ein Regionalligist, wenn auch stark abstiegsgefährdet, als Testgegner zur Verfügung. Die Nitsch-Mannen kamen gut aus der Kabine und forsch ins Spiel. Gleich nach zwei Minuten brannte es lichterloh im Strafraum der Wiesbadener, doch zwei Einschussmöglichkeiten hintereinander wurden nicht genutzt. Auch in der Folgezeit agierten die U15-Viktorianer spritzig und aggressiv, so dass immer wieder zielstrebige Kombinationen in die Spitze gespielt wurden. Nach 15 Minuten kam es dann zum Bruch im Viktoria-Spiel und Wehen übernahm das Kommando, spielte feldüberlegen und kam zu einigen Torchancen. Der Grund dieser Überlegenheit lag wohl darin begründet, dass die Viktorianer in dieser Phase zu schlecht die eroberten Bälle behaupten konnten, zu unstrukturiert die Bälle nach vorne schlugen und das Umschaltspiel nicht gut funktionierte. Das 0:1 für Wehen resultierte aus einer Standardsituation. Nach der Halbzeitpause gestaltete das Viktoria-Team die Partie offen, konnte mit dem Gegner auch spielerisch mithalten und kombinierte immer wieder ansehnlich. Leider wurden die Spielzüge oft nicht konsequent zu Ende geführt, so dass nur der Ausgleichstreffer durch ein Kopfballtor von Christian Aschenbrenner nach einer Standardsituation für die Mannschaft von Trainer Tobias Nitsch heraussprang.

Für das Bayernliga-Team von Viktoria Aschaffenburg beginnt die Vorbereitung auf die Rückrunde mit einem Achtungserfolg gegen einen Regionalligisten. Auf dieses Ergebnis gilt es aufzubauen.

 

Viktoria Aschaffenburg U15 – SV Wehen Wiesbaden U15 1:1 (0:1)

Aschaffenburg: Isa Dogan (TW) (36. Max Zelder), Nils Günther Marco Tauber (36. Luca Kupski), Christian Aschenbrenner, Florent Popaj, Johannes Zipp (36. Philipp Meyer), Marvin Rehm, Niklas Scherg, Okan Cetin (36. Eralp Erzincan), Lukas Imgrund (36. Robin Aichinger), Maurice Matreux

Tore: 0:1 N.N. (17.), 1:1 Christian Aschenbrenner (40.)

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *