U16-Junioren gelingt Befreiungsschlag – 4:0 gegen WFV

Viktoria U16-Junioren starten mit Sieg gegen Würzburger FV U17 in die Rückrunde

Nach langer Vorbereitung ging es heute endlich wieder los. In einem wahren Sechs-Punkte-Spiel gelang der Viktoria der so dringend benötigte Sieg gegen einen direkten Konkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt. Mit 4:0 entledigten sich die Rehm-Schützlinge dieser Aufgabe leichter als zuvor gedacht und machen damit einen wichtigen Schritt in Richtung Klassenerhalt.

Von Beginn an zeigten die Viktorianer eine kämpferisch überzeugenden Leistung. Sie waren sofort hellwach und nach einem Fernschuss von Florent Popaj, den der WFV-Keeper nur abklatschen konnte, staubte Marvin Rehm zum verdienten 1:0 ab. Nach einer Ecke von Niklas Scherg köpfte Marius Matko schon in der 17. Spielminute zum 2:0 ein. Das vorentscheidende Tor zum 3:0 schob Okan Cetin nach Freistoß Scherg noch vor der Halbzeit über die Linie.

Der Würzburger FV, der in Halbzeit 1 weitestgehend blass geblieben war, steigerte sich im zweiten Durchgang, ohne den SVA nochmals in Gefahr bringen zu können. Die Viktoria ließ in dieser Phase mehrere Konter ungenutzt und so dauerte es bis zur 70. Minute, ehe Idris Alakozai den Deckel zum 4:0 draufmachen konnte.

Nach dem wichtigen Sieg zum Auftakt hat der SVA 12 Punkte auf dem Konto und liegt nur noch einen Punkt hinter dem ersten Nichtabstiegsplatz. Da passt es gut, dass man nächste Woche zum FSV Bayreuth reist. Die Bayreuther liegen noch zwei Plätze hinter der Viktoria und mit einem Sieg dort, kann der Sprung ins Mittelfeld gelingen.

 

Viktoria Aschaffenburg II – Würzburger FV 4:0 (3:0)

Aschaffenburg: Max Zelder – Nils Günther (66. Felix Kainz), Marco Tauber, Florent Popaj, Marvin Rehm (74. Luca Kupski), Niklas Scherg, Philipp Meyer, Okan Cetin (60. Idris Alakozai), Maurice Matreux (70. Robin Aichinger), Marius Matko, Johannes Zipp

Tore: 1:0 Marvin Rehm (7.), 2:0 Luis Matko (17.), 3:0 Okan Cetin (30.), 4:0 Idris Alakozai (70.)

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *