U16-Junioren gewinnen auch gegen Großbardorf

U16-Junioren gewinnen Verfolgerduell – 2:1-Heimsieg gegen TSV Großbardorf

Am 7. Spieltag der Bezirksoberliga Unterfranken der U17-Junioren haben die Viktoria-Nachwuchskicker im Verfolgerduell gegen den Tabellenzweiten TSV Großbardorf den dritten Sieg in Serie gefeiert und sind auf Platz 3 geklettert.

Luca Rüppel sorgte für die Führung

Luca Rüppel sorgte für die Führung

Nach den Siegen gegen Bergrheinfeld (4:1) und in Karlstadt (3:0) starteten die U16-Junioren des SVA mit viel Selbstbewusstsein ins Verfolgerduell mit dem TSV Großbardorf. Gegen den Tabellenzweiten, der bislang erst eine Niederlage quittieren musste, starteten die die Schützlinge von Trainer Jörg Schindlbeck mit viel Schwung. Luca Rüppel (10.) und Laurids Behr (16.) stellten früh die Weichen auf Sieg. Die 2:0-Führung konnten die Gäste aus der Rhön binnen zwei Minuten auf 1:2 verkürzen, doch dabei blieb es bis zum Abpfiff nach 80 Minuten.

Die Viktoria hat damit mittlerweile 14 Punkte auf der Habenseite und rangiert hinter der U17 der Würzburger Kickers (18 Punkte) und dem TSV Großbardorf (15 Punkte) auf Rang 3. Am 8. Spieltag reisen die Weiß-Blauen zum Auswärtsspiel nach Schweinfurt und treffen dort auf den punktgleichen Tabellennachbarn.

 

7. Spieltag – Sonntag, 23. Oktober 2016, 10:30 Uhr

Viktoria Aschaffenburg II – TSV Großbardorf 2:1 (2:1)

Aschaffenburg: Marius Hussy – Denis Marin (41. Luis Lippert), Tim Thorwart, Elia Zeitler, Noah Stapf, Luca Rüppel (41. Henning Bundschuh), Luis Breitenbach (61. Fabian Bohn), Marc Gärtner, Luis Brunn, Jules Peters, Laurids Behr (61. Simon Oberle) (Trainer: Jörg Schindlbeck) Weiter im Kader: Giuseppe Masilla (TW), Leon Jano Tore: 1:0 Luca Rüppel (10.), 2:0 Laurids Behr (16.), 2:1 Julius Albert (18.)

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *