U16-Junioren feiert Sieg im Landrätepokal

Maurice Matreux führt Rehm-Elf mit drei Toren zum ungefährdeten Sieg

Die Landesliga-Mannschaft von Trainer Michael Rehm hat im Landrätepokal den ersten Pflichtspielsieg der Saison 2014/2015 eingefahren und die nächste Runde errreicht.

U16: Maurice Matreux

U16: Maurice Matreux

Im B-Junioren Landrätepokalspiel spielte das U16-Team von Rehm gegen die ein Jahr älteren Kicker des Kreisligisten JFG Maingau im Stadion in Kahl am Main.

Von Beginn an versuchten die Viktoria-Mannen das Spiel nach vorne zu gestalten und den Gegner durch Kombinationsspiel früh unter Druck zu setzen. Ergebnis der daraus resultierenden Lauf- und Feldüberlegenheit waren drei Tore in Halbzeit eins und drei weitere Tore im zweiten Spielabschnitt. Bei konsequenterer Chancenverwertung und noch schnellerem Spiel in die Offensivreihe hätte das Ergebnis sogar noch eindeutiger ausfallen können.

Mit dem ersten errungenen Pflichtsieg in dieser Saison starten die Rehm-Schützlinge mit viel Selbstvertrauen und Zuversicht in das kommende Rundenspiel gegen die SpVgg. Bayerb Hof.

 

JFG Maingau – Viktoria Aschaffenburg II 0:6 (0:3)

Aschaffenburg: Linus Englert (TW), Max Zelder – Maximilan Roos, Florent Popaj, Eralp Erzincan, Lukas Imgrund, Niklas Scherg, Luca Kupski, Marvin Rehm, Maurice Matreux, Benjamin Brand, Philipp Meyer, Marco Tauber*

Tore: 1:0 Maurice Matreux (13., FE), 2:0 Maurice Matreux (21.), 3:0 Marvin Rehm (30.), 4:0 Philipp Meyer (56.), 5:0 Idris Alakozai (62.) 6:0 Maurice Matreux (75., FE)

* es wurde im „fliegenden Wechselmodus“ gewechselt

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *