U16-Junioren punkten bei den Schnüdeln

Zum Saisonabschluss entführen die U16-Junioren Punkt aus Schweinfurt

Am 22. Spieltag der Landesliga Bayern Nord Saison 2014/2015 gelingt den B2-Junioren des SV Viktoria nochmals ein Punktgewinn bei der U17 des 1. FC Schweinfurt 05.

Die U16-Junioren erkämpfen Punkt bei U17 der Schnüdel (© Andreas Günther)

Die U16-Junioren erkämpfen Punkt bei U17 der Schnüdel (© Andreas Günther)

Die Gastgeber, auf Platz 4 der Tabelle angesiedelt, kamen gut in die Partie. Die Viktoria musste sich anfangs noch sortieren, da aufgrund der Verletzung von Johannes Zipp eine Umstellung in der gewohnten Formation nötig geworden war. Mit zunehmender Spieldauer agierten die Schönbusch-Kicker immer sicherer und hielten die Schweinfurter in Schach.

In Halbzeit das gleiche Bild. Die Gäste hatten immer mehr vom Spiel, die Schnüdel ohne eigene Offensivaktionen. Lediglich die Chancenverwertung ließ zu wünschen übrig und einige gute Einschussmöglichkeiten blieben ungenutzt, so dass es beim 0:0-Unentschieden blieb.

Mit dem Punktgewinn am letzten Spieltag sichern sich die U16-Junioren des SVA Platz 9 in der ersten Landesliga Saison, seit dem Aufstieg im Vorjahr. Dahinter sortieren sich die U17-Mannschaften vom Würzburger FV, dem FSV Bayreuth und dem SK Lauf ein.

 

1. FC Schweinfurt 05 – Viktoria Aschaffenburg II 0:0 (0:0)

Aschaffenburg: Max Zelder – Nils Günther, Marco Tauber, Julius Reis, Christian Aschenbrenner, Marvin Rehm (80. Robin Aichinger), Niklas Scherg, Lukas Imgrund, Okan Cetin (80. Luca Kupski), Johannes Zipp (10. Philipp Meyer, 66. Benjamin Brand), Felix Kainz (Trainer: Michael Rehm)

Weiter im Kader: Linus Englert (TW)

Tore:

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *