U17-Junioren gewinnen Titel Nr. 4 für die Viktoria

Viktoria Aschaffenburg dominiert Hallen-Kreismeisterschaften 2016

Am Sonntag, den 24. Januar, gab es gleich doppelt Grund zum Jubeln für die Schönbusch-Kicker. Nachdem die U13-Junioren am Vormittag den Titel einfahren konnten, sicherten sich die U17-Junioren am Nachmittag den Pokal.

In der Gruppenphase traf die Mannschaft von Trainer Alexander Waimert zuerst auf die JFG Mainlimes 2009 Mitte. Beim 6:1 hatten die Weiß-Blauen keinerlei Schwierigkeiten, sich durchzusetzen. Die JFG FV Elsavatal verlangte dem SVA dann alles ab und erkämpfte sich ein torloses Unentschieden. Die beiden weiteren Gruppenspiele gewann die Viktoria dann wieder sehr souverän – 5:0 gegen Goldbach und 7:0 gegen Erlenbach.

Viktoria Aschaffenburg ist Hallen-Kreismeister der U17-Junioren 2016 (© Harald Scherg)

Viktoria Aschaffenburg ist Hallen-Kreismeister der U17-Junioren 2016 (© Harald Scherg)

Die Vorschlussrunde bescherte den Weiß-Blauen ein Duell mit der SpVgg. Hösbach Bahnhof. Beim 4:0-Sieg wurde früh deutlich, dass die Viktoria ins Finale möchte. Dort kam es erneut zum Duell mit dem SV Erlenbach. Nachdem 7:0 in der Vorrunde setzten sich die Waimert-Jungs auch im Endspiel deutlich durch. 4:1 hieß es nach 12 Minuten.

Damit sind insgesamt 4 Viktoria-Mannschaften Hallen-Kreismeister 2016 und qualifiziert für die Bezirksmeisterschaften, die die U19 bekanntlich schon gewonnen hat.

 

Vorrunde

Viktoria Aschaffenburg JFG Mainlimes 2009 Mitte 6:1
JFG FC Elsavatal – Viktoria Aschaffenburg 0:0
Viktoria Aschaffenburg – VfR 1927 Goldbach 5:0
SV Erlenbach – Viktoria Aschaffenburg 0:7

Halbfinale

SpVgg. Hösbach-Bahnhof – Viktoria Aschaffenburg 0:4

Finale

SV Erlenbach – Viktoria Aschaffenburg 1:4

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *