Hot! U17-Junioren trotzen FC Augsburg Punkt ab

1:1-Unentschieden – Zeidler-Elf punktet auch beim FC Augsburg II

Nach den beiden überlebenswichtigen Siegen in Deggendorf (5:0) und gegen Ansbach (3:2) ging es am Sonntag, dem 9. April, zum Tabellennachbarn FC Augsburg II. Bei den U16-Junioren vom Bundesligisten aus der Fuggerstadt gelang den Weiß-Blauen ein verdientes Remis.

Die U17-Junioren um Trainer Sven Zeidler haben 1:1-Unentschieden beim FC Augsburg II gespielt (© Gerhard Markert)

Dass die Wahscheinlihckeit, den Klassenerhalt in der zweithöchsten U17-Spielklasse schaffen zu können, trotz 7 Punkten aus 3 Begegnungen relativ klein ist, ändert nichts daran, dass die U17-Junioren von Viktoria Aschaffenburg unter ihrem neuen Trainer von Woche zu Woche besser werden. Gerade darin sieht man, dass hier eine Einheit am entstehen ist, die das Potential hat, noch etliche Punkte mehr zu holen.

In Augsburg mussten die Viktorianer bereits in der 9. Spielminute einen 0:1-Rückstand verdauen. Leon Richter hatte für den FC Augsburg eingenetzt. Nach dem 0:3 im Hinspiel hatten sich die Weiß-Blauen vorgenommen, dieses Mal zu punkten. Und so spielten sie ruhig weiter und wurden in der 55. Spielminute dafür belohnt. Der eingewechselte Gianluca Desiderio vollendete in der 55. Minute zum verdienten 1:1-Ausgleich.

Das nächste Ligaspiel findet am Sonntag, dem 23. April in Aschaffenburg statt. Dann empfangen die Zeidler-Schützlinge den SSV Jahn Regensburg. Anpfiff ist um 14.30 Uhr.

 

16. Spieltag – Sonntag, 9. April 2017, 14:00 Uhr

FC Augsburg II – Viktoria Aschaffenburg 1:1 (1:0)

Aschaffenburg: Alexander Kuon – Alex Molnar (67. Maximilian Hock), Arne Leiter, Adrian Winter, Noah Markert, Arlind Ademi, Paul Letunowski, Dominik Elbert (53. Jonas Müller), Johannes Rachor (41. Gianluca Desiderio), Niklas Zöller, Maximilian Lortz (73. Laurids Behr) (Trainer: Sven Zeidler) Weiter im Kader: Peter Hock (TW) Tore: 1:0 Leon Richter (9.), 1:1 Gianluca Desiderio (55.)

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *