Hot! U17 mit deutlichem Sieg gegen Weiden

Bereits beim Aufwärmen auf dem Nebenplatz konnte man die Anspannung und den absoluten Willen innerhalb der Mannschaft erkennen, das heutige Spiel gegen die SpVgg Weiden gewinnen zu wollen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten dauerte es bis in die 13 Spielminute ehe der Express Viktoria so richtig anrollte konnte.

Lukas Noll drang, mit einem gelungenen Sololauf, in den gegnerischen Strafraum ein und war nur mit eine Foulspiel vom Ball zu trennen. Den fälligen Strafstoß verwandelte Johannes Gerhart souverän. Der Gast aus Weiden ersichtlich geschockt, überließ nun der Viktoria das Mittelfeld und unsere U17 kombinierte geschickt in den Räumen und erspielte sich beste Torszenen. Fulbert Amouzouvi war es dann, der kurz vor der Pause mit einer schönen Kombination, aus der Tiefe geschickt, in Richtung gegnerisches Tor unterwegs war und den 2:0 Halbzeitstand erzielte

Direkt nach dem Seitenwechsel und einer deutlichen Ansprache in der Kabine durch den Trainer machte die Viktoria mächtig Dampf und erzielte sechs Minuten nach dem Anpfiff durch Peter Miltenberger das hochverdiente 3:0.

In der Folgezeit spielte die Viktoria Einbahnstraßenfußball auf das Tor von Weiden und erzielte erneut durch Johannes Gerhart einen weiteren Treffer zum 4:0 und der eingewechselten Dennis Denk setzte mit dem 5:0 in der 73 Minute den Schlusspunkt.

 

Aufstellung SVA:

Michael Hennig, Manuel Schüler, Peter Miltenberger, Eren Adigüzel, Fabian Kolaczek, Lukas Noll (Lucas Gora), Carsten Albrecht (Dennis Denk),  Jannis Sauer (Taupp Konstantin), Luca Zucchi, Johannes Gerhart, Amouzouvi Fulbert (Peter Jost)

 

Tore: 1:0 Gerhart (13.), 2:0 Amouzouvi (63.), 3:0 Miltenberger (46.), 4:0 Gerhart (65), 5:0 Denk (73)

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *