U17 sehr gewitzt: über Cham zum Champion

Das Match gegen den Tabellendritten geriet wider Erwarten zu einer völlig unaufgeregten 4:0-Geschichte

Kein nennenswerter Leistungseinbruch während des Saisonverlaufs und zwei Spieltage vor Saisonende sechs Punkte mehr auf dem Konto als der ärgste Widersacher 1. FC Schweinfurt 05:  Den Titelambitionen der Viktoria-U17 eine positive Prognose auszustellen, erforderte da keine allzu große Kühnheit.

Meister der B-Junioren Landesliga Bayern Nord - SV Viktoria 01 e.V. Aschaffenburg

Meister der B-Junioren Landesliga Bayern Nord – SV Viktoria 01 e.V. Aschaffenburg

Am vorletzten Spieltag allerdings musste mit dem drittplatzierten ASV Cham, gegen den man in der Hinrunde auf dessen eigenem Terrain mit 1:5 den Kürzeren gezogen hatte, noch einmal ein dicker Brocken aus dem Weg geräumt werden. Doch die Schützlinge von Bernd Gramminger zeigten sich an diesem Tag wild entschlossen, die Entscheidung nicht zu vertagen, sondern sich schon am vorletzten Spieltag an der Kleinen Schönbuschallee dem eigenen Anhang als würdiger Meister der U17 Landesliga Nord zu präsentieren.

Hier finden Sie Bildergalerie I und Bildergalerie II sowie ein Aufstiegs-Video

Der Gast, für den es vergleichsweise um nichts mehr ging, zeigte sich einsichtig und hielt sich weitgehend aus der Krönungszeremonie heraus. Cham ließ die Viktoria schalten und walten, die ihrerseits nicht lange fackelte. Schon mit der ersten Offensivaktion in der 2. Minute brachte Jakob Traut per Kopf die Meistersause auf den Weg. Ehe sich die Gäste besannen, konnte Goalgetter Erdal Kilincaslan in der 21. Minute auf 2:0 erhöhen. Die Oberpfälzer tauten nun etwas auf und konnten die Partie ausgeglichener gestalten, ohne die Gramminger-Truppe ernsthaft in Verlegenheit bringen zu können. Als die Minuten bis zum „Platzsturm“ gezählt waren, nahm durch zwei späte Treffer von Noel Bieber (68.) und Jan Oettinger (80.) das Spielresultat noch meisterliche Dimensionen an.

Mit dem nunmehr realisierten Aufstieg in die Bayernliga Nord steht fest, dass ab kommender Saison der Juniorenbereich des SVA nicht mehr allein durch eine bisher als Speerspitze fungierende U15, sondern durch eine breite Phalanx aus U15-, U17- und – zeitgleich aufgestiegen – U19-Junioren in der Zweitklassigkeit vertreten sein wird.

 

Viktoria Aschaffenburg – ASV Cham 4:0 (2:0)

Aschaffenburg: Tim Glanz – Marco Defigus (45. Fabio Sanchez), Jan Wabnitz, Philipp Knorr, Nico Lutz, Luca Zucchi, Noel Bieber, Jakob Traut, Erdal Kilincaslan (58. Fabio Linnebacher), David Wohnsland (53. Nicolay Kutzop), Lucas Gora (64. Jan Oettinger)

Tore: 1:0 Jakob Traut (2.), 2:0 Erdal Kilincaslan (21.), 3:0 Noel Bieber (68.), 4:0 Jan Oettinger (80.)

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *