Hot! U17 unterliegt Memmingen – 0:3-Niederlage beim FC

FC Memmingen eine Nummer zu groß für Gramminger-Elf

Am 8. Spieltag der Bayernliga trat die von Bernd Gramminger trainierte U17 beim Spitzenteam FC Memmingen an. Letztlich setzten sich die etablierten Schwaben verdient mit 3:0 durch.

Nur drei Tage nach dem 9:0-Auswärtssieg in der 3. Runde des Landrätepokals mussten die Weiß-Blauen nach Memmingen reisen, um beim dort beheimateten Fußball Club die eigene Visitenkarte abzugeben.

Die Memminger, die das abgeschlagene Feld hinter Tabellenführer FC Augsburg anführen, gingen bereits in der 13. Spielminute durch Jannik Brüderlin in Führung. Eine Viertelstunde später war es Manuel Möß, der auf 2:0 für den FCM erhöhte. Nach dem Seitenwechsel sorgte Jannik Rochelt früh für klare Verhältnisse, indem er das Tor zum finalen 3:0 (54.) beisteuerte. Die letzte halbe Stunde versuchte die Viktoria nochmal heranzukommen, blieb heute aber erfolg- und torlos.

In zwei Wochen empfängt man den FSV Erlangen-Bruck an der Kleinen Schönbuschallee. Ein Duell, bei dem es für beide Kontrahenten um viel geht. Der SVA kann einen direkten Konkurrenten distanzieren, während der FSV alles daran setzen muss, nicht tief im Tabellenkeller der bayerischen Eliteklasse zu verschwinden.

 

FC Memmingen – Viktoria Aschaffenburg 3:0 (2:0)

Aschaffenburg: Robin Michel – Leon Schlegel, Salvatore di Vivo (28. Louis Reinhart), Nicolay Kutzop, Jan Wolfert (52. Jan-Luca Jung), Dominik Kunkel, Peter Heilig, Manuel Schneider, Lukas Bretorius, Leon Bayreuther, Michael Osei (60. Malick Diarra)

Weiter im Kader: Linus Englert (TW), Maximilian Roos, Niclas Bieder

Tore: 1:0 Jannik Brüderlin (13.), 2:0 Manuel Möß (28.), 3:0 Jannik Rochelt (54.)

2 Kommentare

  1. Als gebürtiger Aschaffenburger und seit über 30 Jahren im Allgäu lebend möchte ich schon darauf hinweisen, dass Memmingen im Landkreis Unterallgäu liegt und demzufolge nicht zu Oberbayern, sondern zum bezirk Schwaben gehört.
    KH Giegerich, KJL Allgäu

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *