U19 gewinnt 3:2 beim Würzburger FV

Kirchner, Ertler und Denk sorgen mit ihren Toren für den 3:2-Auswärtssieg

Die Marschrichtung für den Schönbusch-Nachwuchs war klar. Nachdem sich die Kontrahenten um den Aufstieg in die Bayernliga im Spitzenspiel die Punkte gegenseitig streitig gemacht hatten – Cham siegte 2:1 in Baiersdorf – wollten die Weiß-Blauen als Nutznießer aus dieser Konstellation hervor gehen.

U19: Max Ertler

U19: Max Ertler

Ein guter Start in die Partie gelang den Mannen vom Trainerteam Tuncay Nadaroglu und Ersan Banbal. Erst prüfte Abwehrhüne Mike Kirchner den WFV-Keeper in der 2. Minute, bevor er nur drei Minuten später per Kopf zur 1:0-Führung vollenden konnte. Danach verflachte die Partie und die Hausherren kamen besser ins Spiel. Just in dieser Phase markierte SVA-Kapitän Max Ertler die 2:0-Führung (30.) nach schöner Vorarbeit von Louis Bayreuther, der nach langer Verletzungspause wieder in der Startelf stand. Als Dennis Denk nur kurze Zeit später (33.) auf 3:0 erhöhte, schien das Spiel bereits gelaufen zu sein. Doch die Jungs aus der Residenzstadt kamen kurz vor der Pause (43.) zurück und erzielten das wichtige 1:3-Anschlusstor.

Nach der Halbzeit sahen die Zuschauer eine phasenweise fahrige Partie. Die Würzburger drängten auf den nächsten Treffer und wurden in der 63. Spielminute belohnt. Danach verlegte sich der SVA auf die Defensivarbeit und sicherte die eminent wichtigen drei Punkte, mit denen man jetzt punktgleich mit dem Baiersdorfer SV auf Tabellenplatz 1 rangiert.

Am kommenden Sonntag, 13. April, empfängt man am heimischen Schönbusch die SpVgg. Bayern Hof, die aktuell auf Platz 6 steht. Anpfiff ist um 11 Uhr.

 

Würzburger FV – Viktoria Aschaffenburg 2:3 (1:3)

Aschaffenburg: Michael Hennig – Peter Miltenberger, Fabian Kolaczek (58. Konstantin Taupp),Eren Adigüzel, Mike Kirchner – Dennis Denk (65. Lukas Noll), Yannick Franz, Manuel Schüler, Max Ertler – Philipp Kühn (90. Janosch Jasmann), Louis Bayreuther (82. Noel Bieber)

Tore: 0:1 Mike Kirchner (5.), 0:2 Max Ertler (30.), 0:3 Dennis Denk (33.), 1:3 N.N. (43.), 2:3 N.N. (63.)

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *