Hot! U19: Klarer Heimsieg im Derby gegen Karlstadt

Aytug Kenar glänzte beim 4:0-Sieg der U19 gegen Karlstadt als zweifacher Torschütze! Die Sternheimer-Elf zeigte sich am 2. Spieltag von Anfang an deutlich verbessert gegenüber dem Auftaktspiel in Baiersdorf und siegte klar.

Trotz deutlicher Spielvorteile dauerte es aber 15 Minuten bis Niklas Schöfer mit einem Weitschuss aus 20 Metern für die 1:0-Führung sorgte. Drei Minuten später köpfte Aytug Kenar eine Maßflanke von Yannick Franz zur 2:0-Führung ein. Torchancen für die Gäste ließ die von Marius Diwersi und Niklas Schöfer gut organisierte Vierer-Kette nicht zu. So blieb es beim für die Karlstädter schmeichelhaften Spielstand von 2:0 für die Gastgeber.

Nach Wiederanpfiff das gleiche Bild. Die Viktoria spielte feldüberlegen und suchte mit schnellem Kombinationsspiel einen weiteren Torerfolg. Dieser gelang nach einem gelungenen Spielzug über Max Ertler und Mario Ackermann, den Aytug Kenar gekonnt zum 3:0 Spielstand vollendete. Yannick Franz war es vorbehalten nach einem Alleingang durch die Abwehrreihe der Gäste in der 69. Minute für den Endstand von 4:0 einzuschießen. Der Rest war nur noch Formsache.

Tore:

1 : 0, Niklas Schöfer(15. Min)

2 : 0, Aytug Kenar(18. Min)

3 : 0, Aytug Kenar(67. Min)

4 : 0, Yannick Franz(69. Min)

Aufstellung:

Laurent Avolio – Philipp Kühn (67. Min, Sören Schornstein); Marius Diwersi; Niklas Schöfer; Max Ertler – Antonios Tyrokomos (46. Min, Yasin Sezer); Rene Hagendorf; Yannick Franz (80. Min, Onur Yazbahar); Mike Kirchner (75. Min, Nils Seibert) – Mario Ackermann; Aytug Kenar                              

Weiter im Kader: Janosch Jasmann, Dennis Bauer (ETW)

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *