Hot! U19 verteidigt Tabellenspitze – 4:0 gegen Bayern Hof

Viktoria A-Junioren siegen durch Tore von Kühn (2), Taupp und Albrecht

Ersatzgeschwächt, aber top motiviert und hervorragend eingestellt gingen die U19-Junioren vom SVA ins Spiel gegen die Gäste aus Oberfranken.

Dennis Denk und Louis Bayreuther standen verletzungsbedingt nicht im Kader. Die zur Verfügung stehenden Janosch Jasmann (Bänderdehnung), Jannick Heßler (doppelter Kieferbruch) und Mike Kirchner (Erkältung) nahmen zunächst auf der Ersatzbank Platz.

U19: Philipp Kühn

U19: Philipp Kühn

Den besseren Start ins Spiel fanden die Gäste von der SpVgg. Bayern Hof. Die ersten 15 Minuten gingen an die Jungs in Schwarz und Gelb. Doch dann kam Philipp Kühn und erzielte mit der ersten Viktoria-Chance den zu diesem Zeitpunkt etwas glücklichen Führungstreffer. Mit dem Tor im Rücken kam die Viktoria immer besser ins Spiel und drückte der Partie deutlich den eigenen Stempel auf. Durch erfolgreich gespielte Standards sorgten Konstantin Taupp fürs 2:0 (23.) und Carsten Albrecht fürs 3:0 (30.).

Viktoria-Co-Trainer Ersan Banbal sah auch in der zweiten Spielhälfte eine taktisch hervorragend spielende Mannschaft, die die Maßgaben des Trainerteams exakt umsetzten und den Gegner nicht mehr ins Spiel kommen ließ. Das 4:0, gleichzeitig die Entscheidung, markierte erneute Philipp Kühn (79.), der bereits die 1:0-Führung erzielt hatte.

Mit diesem Sieg verteidigt die Viktoria Platz 1 in der Landesliga Bayern Nord, der zum Aufstieg in die Bayernliga berechtigen würde. Damit das bis zum Ende der Saison so bleibt, muss die Nadaroglu/Banbal-Elf auch in den ausstehenden sechs Partien so überzeugen wie heute.

 

Viktoria Aschaffenburg – SpVgg. Bayern Hof 4:0 (3:0)

Aschaffenburg: Michael Hennig – Peter Miltenberger, Fabian Kolaczek, Eren Adigüzel, Max Ertler – Lukas Noll (76. Jannick Heßler), Yannick Franz, Manuel Schüler, Carsten Albrecht – Philipp Kühn (89. Janosch Jasmann), Konstantin Taupp (62. Mike Kirchner)

Tore: 1:0 Philipp Kühn (18.), 2:0 Konstantin Taupp (23.), 3:0 Carsten Albrecht (30.), 4:0 Philipp Kühn (79.)

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *