Hot! U23 landet zweiten Kantersieg binnen 4 Tagen…

 

Die U23 vom SV Viktoria 01 Aschaffenburg ließ es in der Bezirksliga Unterfranken West binnen 96 Stunden gleich zwei Mal richtig krachen. Zwei Kantersiege gegen den VfL Mönchberg (7:0) und beim TSV Sulzfeld (5:0) lassen erahnen, welches Potential in den SVA-Nachwuchskickern schlummert. Das Team von Trainer Felix Pokas rangiert nach 31 Spielen auf Platz 7 der Bezirksliga. Mit weiteren Siegen kann man vielleicht noch Rang 5 in Angriff nehmen und die Premierensaison nach dem Wechsel nach Bayern standesgemäß ausklingen lassen.

32. Spieltag – Bezirksliga Unterfranken West

Am Samstag, den 28. April erwartete die SVA-U23 den VfL Mönchberg zum Duell des 32. Spieltags in der Bezirksliga Unterfranken West. Es dauerte nur bis zur 19. Spielminute bis Philipp Hörst den Führungstreffer erzielte. Kurze Zeit später legte Christian Breunig zum 2:0 (26.) nach. Eine Vielzahl weiterer Torchancen blieben in Halbzeit eins ungenutzt. Patrick Amrhein machte es dann doch noch möglich und erhöhte in der 41. Minute auf 3:0.Nach dem Seitenwechsel spielten nur die Weiß-Blauen. Patrick Amrhein schraubte den Zwischenstand in der 67. und 69. Minute auf 5:0 nach oben. Die Schlussphase der Partie wurde nicht genutzt, um zu verschnaufen. Das Gegenteil war der Fall. Angriffswelle um Angriffswelle rollte auf das Tor des VfL Mönchberg. Patrick Amrhein konnte in der 84. Minute mit seinem vierten Tor die eigene Glanzleistung krönen. Sturmpartner Christian Breunig drei Minuten später dann sogar noch das 7:0 für die Viktoria.

 

SV Viktoria 01 Aschaffenburg II – VfL Mönchberg 7:0 (3:0)

Aschaffenburg: Maximilian Schmidt – Marius Balles, Julian Mbuku, Dennis Binder, Roberto Desch (78. Paolo Tripolino) – Michael Ulbricht, Phillip Hörst, Christoph Kaesler (46. Fabian Schraut), Patrick Amrhein – Christian Breunig, Caner Kücük (53. Moritz Allig)
Mönchberg: Dominik Kalthoff – Tobias Motzel, Marck Hock, Andre Leimeister, Tobias Caps (60. Florian Kempf) – Fabio Roccuzzo (46. Tim Wolz), Stefan Bollmann, Christoph Ball (68. Rico Eppig), Michael Ball – Florian Ackermann, Michael Hausdörfer
Tore: 1:0 Philipp Hörst (19.), 2:0 Christian Breunig (26.), 3:0 Patrick Amrhein (41.), 4:0 Patrick Amrhein (67.), 5:0 Patrick Amrhein (69.), 6:0 Patrick Amrhein (84.), 7:0 Christian Breunig (87.)
Gelbe Karten: Christoph Kaesler / –
Schiedsrichter: Michael Dotzel (Heidenfeld)
33. Spieltag – Bezirksliga Unterfranken West

Am Tag der Arbeit durfte unsere U23 erneut antreten und nachdem 7:0-Heimsieg gegen den VfL Mönchberg sollte ein weiterer Sieg her. Beim TSV Sulzfeld dauerte es bis zur zweiten Halbzeit, ehe bei den Pokas-Jungs erneut der Knoten platzte.

Mittelfeldmann markierte in der 50. Minute die befreiend wirkende Führung für die Schönbusch-Elf. Es dauerte nur vier Minuten bis Kapitän Benni Hotz nachlegte und auf 2:0 erhöhte. Wiederum Michael Ulbricht schraubte das Ergebnis auf 3:0 (58.). Der lange verletzte Caner Kücük kam in der 43. für Marius Balles in die Partie und konnte dem Spiel noch seinen Stempel aufdrücken. Dem Offenivmann gelangen in der 75. und 82. Spielminute die Tore zum 5:0-Auswärtssieg.

 

TSV Sulzfeld – SV Viktoria 01 Aschaffenburg II 0:5 (0:0)

Sulzfeld: Fabian Weingärtner – Sebastian Singer, Jan Krämer, Sven Michel, Niklas Pfarr – Jossef Jabiri, Markus Spahn (70. Tobias Klöber), Daniel Hack, Constantin Huber (63. Steffen Selinder) – Christopher Voit, Manuel Sulz
Aschaffenburg: Maximilian Schmidt – Marius Balles (43. Caner Kücük), Julian Mbuku, Dennis Binder, Roberto Desch (67. Paolo Tripolino) – Michael Ulbricht, Nico Koukalias, Benedikt Hotz (57. Piero Marchese), Moritz Allig, Fabian Schraut – Patrick Amrhein
Tore: 0:1 Michael Ulbricht (50.), 0:2 Benedikt Hotz (54.), 0:3 Michael Ulbricht (58.), 0:4 Caner Kücük (75.), 0:5 Caner Kücük (82.)
Gelbe Karten: Markus Spahn / Nico Koukalias, Piero Marchese
Schiedsrichter: Björn Söllner (Aidhausen)

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *