U23 ringt Tabellenführer Würzburg 1:1-Unentschieden ab

Pokas-Elf erkämpft einen wertvollen Punkt bei den Würzburger Kickers II

Die U23-Mannschaft von Viktoria Aschaffenburg reiste am Sonntag, 6. April, zum Tabellenführer der Bezirksliga Unterfranken West und erkämpfte bei den Würzburger Rothosen einen Achtungserfolg.

Giulio Fiordellisi bleibt ein ViktorianerDer Partie in der Residenzstadt gingen zwei Siege in richtungsweisenden Partien gegen Unterpleichfeld und Karlstadt voraus. Durch diese sechs Punkte befreite sich die U23 der Weiß-Blauen erstmal von allen Abstiegsängsten und konnte frei aufspielen. Verstärkt durch Regionalliga erfahrenen Akteure Giulio Fiordellisi, Zino Zampach und Roberto Desch spielte die Truppe um Kapitän Matthias Bienek stark auf und ging bereits nach acht gespielten Minuten durch Fiordellisi in Führung. Diese konnte bis zur Halbzeit verteidigt werden. Nach dem Seitenwechsel drängten die Würzburger immer stärker auf den Ausgleich. In Minute 59 geland es Zajo Desic, die SVA-Führung zu egalisieren. Der stark spielende Dennis Bauer im Tor der Viktoria verhinderte an diesem Tag einen weiteren Gegentreffer und so konnte die U23 am Ende einen verdienten Punkt beim Tabellenführer einfahren.

Das nächste Spiel des Regionalliga-Nachwuchs findet am Sonntag, 13. April, statt. Dann empfängt die Pokas-Elf den SC Schollbrunn, aktuell Tabellendritter, zum Duell des 28. Spieltages. Anpfiff an der Kleinen Schönbuschallee ist um 15 Uhr.

 

FC Würzburger Kickers II – Viktoria Aschaffenburg II 1:1 (0:1)

Aschaffenburg: Dennis Bauer – Kristian Pejic, Dennis Binder, Kreshnik Kryezia (53. Marius Diwersi), Piero Marchese – Roberto Desch, Matthias Bienek, Arwed Kellner, Zino Zampach – Luis Stadtmüller, Giulio Fiordellisi (84. Christian Porwol)

Tore: 0:1 Giulio Fiordellisi (9.), 1:1 Zajo Desic (59.)

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *