U23 weiter sieglos – 1:3-Niederlage gegen Marktbreit

Bayernliga-Nachwuchs unterliegt zuhause gegen FG Marktbreit-Martinsheim

Die U23-Mannschaft vom SV Viktoria begrüßte am 22. Spieltag der Bezirksliga Unterfranken West die FG Marktbreit-Martinsheim. Das Spiel konnten die Gäste mit 3:1 für sich entscheiden. Der SVA wartet im Jahr 2015 weiter auf den ersten Sieg.

Eine Woche nach der Spielabsage gegen den Nachwuchs vom FC Würzburger Kickers stand am Sonntag, den 22. März 2015, das zweite Heimspiel der U23 auf dem Programm.

Aufgrund der sehr engen Personaldecke – gleich mehrere Nachwuchsspieler standen für die erste Mannschaft auf dem Platz – standen Trainer Pokas lediglich zwei Torhüter als Auswechselspieler zur Verfügung. Nemanja Saula kam sogar zu einem knapp viertelstündigen Einsatz als Feldspieler.
Doch das half alles nicht. Die Gäste siegten nicht unverdient mit 3:1, so dass die U23 vom SVA weiter auf Rang 12 stehen bleibt, nur einen Platz vor den Abstiegsrängen.

Das nächste Spiel findet am Sonntag, den 29. März, beim TSV Lengfeld statt.

 

Viktoria Aschaffenburg II – FG Marktbreit-Martinsheim 1:3 (1:1)

Aschaffenburg: Peter Neuberger – Fabian Kolaczek (76. Nemanja Saula), Piero Marchese, Jannik Heßler, Kreshnik Kryezia, Alexander Pokas, Louis Bayreuther, Eren Erden, Maicol Manger, Max Ertler, Dennis Binder (Trainer: Felix Pokas)

Tore: 0:1 Martin Schwab (29.), 1:1 Jannik Heßler (39.), 1:2 Valentin Gebert (59.), 1:3 Julian Dennerlein (87.)

Gelbe Karten: Fabian Kolaczek (37.), Kreshnik Kryezia (62.) / –

Schiedsrichter: Felix Lang – Dominic Hofmann, Lena Bindrim

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *