U23-Mannschaft weiter sieglos – 0:2 in Altfeld

Pokas-Elf kann auch beim Kellerkind Altfeld nicht gewinnen

Am 25. Spieltag der Bezirksoberliga Unterfranken West trat die U23-Mannschaft vom SV Viktoria beim SV Altfeld an. Es sollten 3 wichtige Zähler im Kampf um den Klassenerhalt eingefahren werden, doch Altfeld machte dem SVA einen Strich durch die Rechnung.

Die Gastgeber hatten nicht vor, klein beizugeben. Ganz im Gegenteil. Es war der Tabellenvorletzte aus Altfeld, der das erste Tor schießen sollte. In der 34. Spielminute war es Thorsten Eckert, der auf 1:0 aus Sicht der Gastgeber stellte.

Der Viktoria, verstärkt durch die Bayernliga-Akteure Desch, Kirchner, Ertler und Arslan, fiel auch in der zweiten Halbzeit nicht viel ein, um die Partie noch zu drehen. Sebastian Ott war es, der den Endstand von 2:0 für Altfeld in der 61. Minute herstellte.

Für Viktoria Aschaffenburg hat sich die Situation aufgrund der Niederlage nicht verbessert. Hoffnung macht, dass man noch ein zwei Spiele weniger absolviert hat. Das nächste Ligaspiel steht am Samstag, den 26. April, auf dem Programm. Bei TuS 1893 Leider geht es dann erneut um ganz wichtige Zähler im Kampf um den Klassenerhalt.

SV Altfeld – Viktoria Aschaffenburg II 2:0 (1:0)

Aschaffenburg: Peter Neuberger – Piero Marchese, Roberto Desch, Jannik Heßler, Alexander Pokas, Fabian Kolaczek, Mike Kirchner, Maicol Manger (69. Christian Porwol), Max Ertler, Faruk Arslan, Eren Erden

Tore: 1:0 Thorsten Eckert (34.), 2:0 Sebastian Ott (61.)

Besondere Vorkommnisse: Eren Erden (78. Gelb-Rote Karte)

Gelbe Karten: – / Eren Erden

Schiedsrichter: David Kern – Janis Johanni, Thomas Groh

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *