Viktoria an Ostern vier Mal gefordert…

Am Osterwochenende stehen vier Spiele für die Teams des SV Viktoria auf dem Programm. Den Anfang macht die Regionalliga Mannschaft von Coach Werner Dreßel. Beim TSV 1860 Rosenheim will das Team um Simon Schmidt, Giulio Fiordellisi und Markus Brüdigam an die zuletzt in der Liga gezeigten Leistungen anknüpfen und sich möglichst rasch für die 0:2-Niederlage im Pokalviertelfinale an gleicher Stelle revanchieren.

Ebenfalls am Samstag, den 30. März tritt die U23-Mannschaft bei Elsava 1913 Elsenfeld an. Unsere Nachwuchskicker werden alles daran setzen, auch dort zu punkten. Bereits zwei Tage später reist Trainer Felix Pokas mit seinen Jungs nach Lohr. Wir sind gespannt, wie viele Punkte mit an den Schönbusch gebracht werden können.

Nach dem 5:0-Pokalsieg unserer A-Junioren vom Mittwoch steht am Ostermontag wieder ein Ligaspiel in der Landesliga Nord an. Bei der JFG Kreis Karlstadt wird die von Siggi Sternheimer betreute Mannschaft alles versuchen, um an der Spitze der Liga dran zu bleiben. Die unmittelbare Konkurrenz vom SK Lauf spielt gleich zwei Mal am Osterwochenende. Am 30.3. ebenfalls gegen Karlstadt und am 1.4. gegen Amberg.

 

Regionalliga Bayern

Samstag, 30. März um 15.00 Uhr beim TSV 1860 Rosenheim

 

U23 Bezirksliga Unterfranken West

Samstag, 30. März um 16.00 Uhr bei Elsava 1913 Elsenfeld

Ostermontag, 1. April um 15.00 Uhr beim TSV Lohr am Main

 

U19 Landesliga Nord Bayern

Ostermontag, 1. April um 12.30 Uhr bei der JFG Kreis Karlstadt

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *