Hot! Viktoria meldet U23-Nachwuchsteam zur neuen Saison ab

Viktoria Aschaffenburg will Spielern auf höherem Niveau eine Chance geben

Viktoria Aschaffenburg wird ab der Saison 2015/16 auf die bisherige U23-Reserve verzichten. Stattdessen wird der Fokus in Zukunft noch mehr auf dem A-Junioren-Team liegen.

„Wir haben uns die Entscheidung im Vorstand und im Verwaltungsrat nicht leicht gemacht. Aber wir mussten erkennen, dass wir die Spieler, die aus unserer U19-Mannschaft kommen und es nicht sofort in die Regionalligamannschaft schaffen, in der Bezirksliga Unterfranken West nicht optimal fördern können. Deshalb halten wir es für besser, wenn sie direkt zu Mannschaften wechseln, in denen sie ihr Potential entfalten können“, erläutert Peter Löhr die Entscheidung, die letztlich in beiden Vereinsgremien übereinstimmend gefällt wurde.

Der Entscheidung waren lange Diskussionen in den Vereinsgremien vorausgegangen, in denen das pro und contra einer solch weitreichenden Entscheidung abgewogen wurde.

„Durch die damit frei gewordenen Ressourcen wollen wir in Zukunft noch besser unsere Jugendmannschaften fördern. Wenn es ein Talent dann nicht sofort bei uns schafft, wollen wir ihm die Möglichkeit geben, bei einer höherklassigen Mannschaft in der Umgebung die ersten Sporen im Seniorenfußball zu verdienen. Der Weg zurück zur Viktoria ist dann keineswegs verbaut. Vielmehr hoffen wir, dass die Spieler die notwendige Erfahrung sammeln, um schließlich doch noch den Sprung in unsere Regionalligamannschaft zu schaffen.“

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *