Hot! Viktoria Aschaffenburg verpflichtet zwei Defensivspezialisten

Zamir Daudi kommt aus Jügesheim – Abassin Alikhil vom FSV Frankfurt

Peter Löhr, Vorstand Sport, hat eine Woche vor Saisonstart noch einmal auf dem Transfermarkt zugeschlagen und zwei ausgewiesene Defensivfachkräfte an den Schönbusch gelotst.

Zamir Daudi spielte genau wie Björn Schnitzer in der abgelaufenden Spielzeit für TGM SV Jügesheim, den überlegenen Meister der Hessenliga. Dabei kam der 26-jährige insgesamt 26 mal als rechter Außenverteidiger zum Einsatz und stand mehr als 2.200 Minuten auf dem Platz. Dass er auch als Innenverteider eingsetzt werden kann bewies er bei seinen Stationen bei RW Frankfurt und dem 1. FC Eschborn. Ausgebildet wurde Daudi in der Jugend von Borussia Mönchengladbach, Eintracht Frankfurt und Mainz 05. Insgesamt 36 A-Junioren Bundesligaspiele finden sich in der persönlichen Statistik sowie ein Länderspieleinsatz für Afgahnistan.

Der 1991 in Frankfurt/Main geborene Abassin Alikhil ist am stärksten auf der Position im defensiven Mittelfeld und genau der Spielertyp, den der SVA noch gesucht hat. Mit seinen 23 Jahren bringt er bereits ein Menge Erfahrung mit. In der letzten Spielzeit absolvierte er für den FSV Frankfurt II 30 Partien und wurde fünfter der Hessenliga. Dabei erzielte drei Tore und bereitete weitere drei vor. Vor seinem Wechsel nach Bornheim spielte Alikhil für den Konkurrenten vom Riederwald. Bei der Eintracht durchlief er die Ausbildungsstationen der U17, der U19 und kam in der U23 auf 51 Regionalliga-Spiele.

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *