Hot! Viktoria gelingt Transfercoup – Bari kommt aus Eschborn

Stürmer Salavtore Bari wechselt vom Tabellenführer der Hessenliga an den Schönbusch

Viktoria Aschaffenburg gelingt Transfercoup und lotst Topstürmer der Hessenliga aus Eschborn nach Unterfranken. Der 26-jährige, in Darmstadt geborene, Italiener kam in dieser Saison bislang in 23 Hessenliga-Spielen für Eschborn zum Einsatz. Dabei traf er insgesamt 18 mal und bereitete weitere 11 Tore direkt vor.

Salvatore Bari stürmt ab sofort am Schönbusch (© Lorenz)

Salvatore Bari stürmt ab sofort am Schönbusch (© Lorenz)

Erstmals auf sich aufmerksam machte der 1,79 Meter große Stürmer in der Saison 2008/09, als er in 35 Oberligapartien 23 Tore für den KSV Klein-Karben erzielte. Danach wechselte er zum VfL Bochum und spielte zwei Jahre lang in dessen Nachwuchsmannschaft. 2011 dann der Wechsel zurück in seine Heimatstadt Darmstadt zum 1. FCA. Von dort ging es zur Saison 2012/13 weiter zum 1. FC Eschborn.

Peter Löhr (Vorstand Sport) zeigt sich hochzufrieden mit dem Transfer. „Salvatore ist aufgrund der zuletzt gezeigten Treffsicherheit eine echte Verstärkung und deutet bereits im Training sein großes Potential an.“

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *