Die Schönbusch-Trommeln für den guten Zweck rühren

Arbeitsteilig wollen der Verein GUTHERZIG e.V., die Firma IDS Logistik und die Viktoria einer leidgeprüften Mömbriser Familie helfen

Nichts gegen die derzeit grassierende Pandemie, aber es gibt Krankheiten, die man sich nicht mit einem provisorischen Mundschutz vom Leib halten kann. Besonders schwer getroffen in gesundheitlicher Hinsicht hat es die vierköpfige Familie Glaser aus Mömbris. Nachdem zuletzt bei der für den Lebensunterhalt zuständigen Mutter Kathrin Leukämie diagnostiziert wurde, blickt man einer ungewissen Zukunft entgegen.

Viktoria hilft! Jetzt helfen und Leben retten!

In Kooperation mit dem gemeinnützigen Verein GUTHERZIG e.V. aus Bessenbach startet die Viktoria nun eine Aktion, um der vom Schicksal hart getroffenen Familie Glaser aus Mömbris zu helfen. Mit von der Partie ist mit der Firma IDS Logistik GmbH auch ein Sponsor der Viktoria, der einen finanziellen Anschub zu einer möglichst weiten Verbreitung des Aufrufs zur digitalen Registrierung und anschließenden Typisierung leistet.

Die Viktoria ihrerseits bringt ihre digitale Breitenwirkung ins Spiel und thematisiert die Aktion auf ihrem Facebook-Account. Für jedes Teilen dieses Beitrags spendet nun die Firma IDS Logistik GmbH 1 Euro. Es lohnt sich, wenn ihr fleißig teilt, denn die so bis Sonntagabend (10. Mai, 20 Uhr) zusammengekommene Summe geht zur Linderung der größten Not an die Familie Glaser. Überdies ist so gewährleistet, dass der Aufruf, sich in der Knochenmarkspenderdatei von DKMS registrieren zu lassen, eine weite Verbreitung findet. Denkt dran: Mit jedem, der sich daran beteiligt, steigen die Chancen Kathrins und vieler anderer auf eine baldige Gesundung.

Für die Logistik ist bestens gesorgt. Im Zeitraum vom 7. bis zum 14. Mai werden an zwölf wechselnden Standorten in Stadt und Landkreis mobile Registrierungs-Stationen eingerichtet. Wer mit wenig Aufwand viel Gutes tun will, der nimmt einen Termin wahr und trägt sich in die Stammzellenspenderdatei ein. Ein Team von GUTHERZIG und der Viktoria wird jeweils vor Ort sein und Eure Daten aufnehmen. Wichtig ist in diesem Zusammenhang, dass aufgrund der Corona-Beschränkungen derzeit eine Typisierung vor Ort nicht stattfinden kann. Einmal registriert, werden Euch die notwendigen Untensilien alsbald mit der Post zugeschickt, so dass Ihr die Typisierung dann in den eigenen vier Wänden nachholen könnt.

Termine für die digitale Registrierung sind im Einzelnen:

7. Mai: REWE in Mömbris (14-18 Uhr)
8. Mai: Bäcker Fischbach in Waldaschaff (14-18 Uhr)
8. Mai: Bäcker Fischbach in Kleinostheim (14-18 Uhr)
9. Mai: EDEKA Stenger in Haibach (10-14 Uhr)
9. Mai: REWE in Bessenbach (10-14 Uhr)
11. Mai: EDEKA Kirchner in Alzenau (14-18 Uhr)
11. Mai: Bäcker Fischbach in Karlstein (14-18 Uhr)
12. Mai: EDEKA Kirchner in Schöllkrippen (10-14 Uhr)
12. Mai: EDEKA Stenger in Hösbach (14-18 Uhr)
13. Mai: Bäcker Fischbach in Weibersbrunn (8-12 Uhr)
13. Mai: REWE in Aschaffenburg (Müllerstr. 2a) (14-18 Uhr)
14. Mai: Physio-Praxis Kunze in Kahl am Main (14-18 Uhr)

Stand: 5. Mai 2020 // Moritz Hahn & Wolfgang Fleischer

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *