Viktoria im Totopokal nach Reiterswiesen

In der 1. Runde des Bayerischen Totopokals 2013/2014 reist Viktoria Aschaffenburg heute Abend nach Bad Kissingen. Dort trifft man um 18.15 Uhr auf den TSV Reiterswiesen und ist zuversichtlich mit einem Sieg Selbstvertrauen für das Regionalliga-Duell mit dem TSV Rain/Lech zu sammeln.

Der Modus des Bayerischen Totopokals ist einfach.

  • Für die 1. Hauptrunde mit 64 Mannschaften sind alle 24 Kreissieger, sowie alle Vereine der 3. Liga, der Regionalliga Bayern und eine vor der Saison festgelegte Anzahl der bestplatzierten Vereine der Bayernliga (Tabelle Vorjahr) automatisch qualifiziert.
  • Die restlichen Mannschaften der Bayernliga und der Landesligen spielen in einer „Qualifikationsrunde“ (K.o.-System) um die verbleibenden Startplätze der 1. Hauptrunde.
  • Der Sieger des BFV-Totopokals zieht in die 1. Runde des DFB-Pokals ein.

Dass der Pokal eigene Gesetzt hat, mussten die Regionalligisten SV Seligenporten und TSV Buchbach bereits gestern Abend erfahren. Beide Mannschaften sind bereits ausgeschieden. Auch die ambitionierten Bayernligisten vom BC Aichach und vom TSV Großbardorf ereilte dieses Unglück. Unter den letzten 32 sind dagegen die folgenden Vereine: Bayern Hof, Eintracht Bamberg, 1. FC Schweinfurt, Wacker Burghausen und der SV Schalding-Heining.

Hier geht’s zu den Ergebnissen der 1. Hauptrunde.

Wer das Spiel der Viktoria live vor Ort verfolgen möchte, findet den Sportplatz Reiterswiesen unter der folgenden Adresse: Gössleswiesen 9, 97688 Bad Kissingen.

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *