Viktoria Aschaffenburg ist B-Junioren Stadtmeister

Viktoria U16 sichert sich Titel bei Hallenfußballstadtmeisterschaft

Die Weiß-Blauen, die mit der B2-Jugend antraten, sicherten sich am Sonntag, den 28. Dezember, souverän die Stadtmeistertitel bei den diesjährigen Hallenmeisterschaften in der Schweinheimer Erbighalle.

In sechs Partien blieb das Team von Trainer Tobias Nitsch, der etatmäßige Traner Michael Rehm weilte im Urlaub, ungeschlagen und gegentorlos. Erfolgreichster Torschütze in den Reihen der Viktoria war Idris Alakozai mit 4 Treffern.

Mit dabei waren die folgenen Nachwuchstalente aus Reihen der U16-Landesliga-Mannschaft: Linus Englert (TW), Christian Aschenbrenner, Lukas Imgrund (1 Tor), Florent Popaj (3 Tore), Eralp Erzincan, Idris Alakozai (4 Tore), Maurice Matreux (2 Tore), Okan Cetin (1 Tor), Johannes Zipp.Zu Beginn des Turniers musste die Schönbusch-Truppe gleich zwei Mal gegen Teams vom VfR Nilkheim antreten. Gegen Team I siegte man knapp mit 1:0. VfR Nilkheim II unterlag dem SVA mit 0:3. Gegen den TV Aschaffenburg gelang der Nitsch-Truppe ein 2:0-Sieg. Im vierten Spiel des Tages ging es gegen die SG Strietwald. Auch hier blieben die Viktorianer siegreich – 1:0. Nachdem bereits 12 Punkte eingefahren worden sind, ging es gegen den Nachbarn von der SG DJK/TuS Aschaffenburg-Leider. Das Spiel endete 0:0-Unentschieden und die Viktoria war die ersten Punkte los, aber weiter auf dem Weg zum Titel. Zum Abschluss gelang noch ein souveräner 4:0-Sieg gegen Teutonia Obernau.Mit 16 Punkten sicherte sich Viktoria Aschaffenburg deutlich den Titel des Hallenfußball-Stadtmeisters. Punktgleich auf Rang 2 und 3 landeten die SG Strietwald und die SG DJK/TuS Aschaffenburg-Leider.

 

Ergebnisse

Viktoria Aschaffenburg – VfR Nilkheim I 1:0
VfR Nilkheim II – Viktoria Aschaffenburg 0:3
Viktoria Aschaffenburg – TV Aschaffenburg 2:0
SG Strietwald – Viktoria Aschaffenburg 0:1
Viktoria Aschaffenburg – SG DJK/TuS Aschaffenburg-Leider 0:0
FSV Teutonia Obernau – Viktoria Aschaffenburg 0:4

 

Platzierungen

1. Viktoria Aschaffenburg – 16 Punkte
2. SG Strietwald – 8 Punkte
3. SG DJK/TuS Aschaffenburg-Leider – 8 Punkte
4. FSV Teutonia Obernau – 7 Punkte
5. TV Aschaffenburg – 5 Punkte
5. VfR Nilkheim I – 5 Punkte
7. VfR Nilkheim II – 3 Punkte

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *