Hot! Viktoria macht nächsten Schritt – 4:1-Sieg gegen Eltersdorf

Viktoria Aschaffenburg klettert auf 3 – 507 Zuschauer sehen hochverdienten Sieg der Seitz-Elf

Zwei Wochen nach dem 1:0-Heimsieg gegen Feucht haben die Weiß-Blauen mit dem 4:1-Heimsieg gegen Eltersdorf den nächsten Sieg eingefahren und Platz 3 erobert. Die Tore für die Seitz-Elf machten der starke Niko Koukalias (1:0), Björn Schnitzer (2:0) und Janis Häuser (4:0). Das vierte Tor der Viktoria legten sich die Mittelfranken selbst rein.

Die Viktoria bejubelt den verdienten 4:1-Sieg gegen Eltersdorf (© Moritz Hahn)

Die Viktoria bejubelt den verdienten 4:1-Sieg gegen Eltersdorf (© Moritz Hahn)

Angeführt von einem überragenden Simon Schmidt setzt die Viktoria den Höhenflug fort und klettert trotz Nachholspielen bis auf Platz 3 und die Tabellenspitze im Visier.

Die Weiß-Blauen starteten perfekt ins Spiel und der starke Niko Koukalias netzte bereits in der 3. Spielminute zum 1:0 ein. Kurz danach sorgte Björn Schnitzer (9.) nach sehenswerter Vorarbeit von Philipp Beinenz fürs 2:0.

Nach dem Seitenwechsel drängten die Seitz-Jungs auf die Vorentscheidung. Unter Druck schoss Sven Röwe ins eigene Tor ein und ließ die Viktorianer jubelnd abdrehen. Stürmer Janis Häuser belohnte sich mit dem 4:0 für sein Engagement. Das 1:4 machte Röwe per direkte, Freistoß.

Der ausführliche Spielbericht folgt…

 

Viktoria Aschaffenburg – SC Eltersdorf 4:1 (2:0)

Aschaffenburg: Peter Neuberger – Zamir Daudi, Simon Schmidt, Fabian Galm – Kevin Wittke, Max Grünewald (67. Clay Verkaj) – Daniel Cheron, Philipp Beinenz (60. Roberto Desch), Björn Schnitzer, Niko Koukalias – Janis Häuser (67. Gökhan Aydin) (Trainer: Jochen Seitz) Tore: 1:0 Niko Koukalias (3.), 2:0 Björn Schnitzer (9., Philipp Beinenz), 3:0 Sven Röwe (48., ET), 4:0 Janis Häuser (59., Niko Koukalias), 4:1 Sven Röwe (81., direkter Freistoß) Zuschauer: 507 (Stadion am Schönbusch)

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *