Heiße Phase: Viktoria mit zwei Testspielen am Wochenende

Seitz-Elf empfängt am Samstag den TSV Großbardorf (Bayernliga Nord) / Sonntag Test gegen Vatan Spor Aschaffenburg

Zwei Wochen vor dem Auftakt der Regionalliga Bayern am 2. März in Fürth trifft Viktoria Aschaffenburg am Wochenende vom 16./17. Februar gleich auf zwei Testspiel-Kontrahenten. Am Samstag empfängt der Regionalligist den ambitionierten Bayernligisten TSV Großbardorf und am Sonntag steht der Test gegen den Nachbarn vom SV Vatan Spor an. Beide Partien beginnen um 13 Uhr auf der Sportanlage an der Kleinen Schönbuschallee.

Viktoria Aschaffenburg gegen den TSV Großbardorf. Zuletzt handelte es sich dabei immer um Top-Spiele (© Moritz Hahn)

TSV Großbardorf und Viktoria Aschaffenburg. Wenn diese beiden Vereine in den letzten Jahren in der Bayernliga Nord aufeinander getroffen sind, handelte es sich immer um Spitzenspiele. Die Weiß-Blauen spielen nach der souveränen Meisterschaft in der Saison 2017/18 wieder in der Regionalliga Bayern. Dorthin möchten die Grabfeld Gallier aufsteigen und liegen aktuell auf Rang 3 noch aussichtsreich im Rennen. Das Duell mit einem Spitzenteam der Bayernliga dürfte für Trainer Jochen Seitz aufschlussreiche Erkenntnisse im Hinblick auf den Start in die Regionalliga Bayern sein.

Sonntags, ebenfalls um 13 Uhr, kommt es an der Kleinen Schönbuschallee zu einer weiteren interessanten Begegnung. Die Nachbarn vom SV Vatan Spor empfangen die Viktoria. Der souveräne Tabellenführer der Bezirksliga Unterfranken West strebt unter Spielertrainer Peter Sprung den nächsten Aufstieg an und dürfte entsprechend motiviert sein, wenn es gegen die Viktorianer geht. Im bisher einzigen Pflichtspiel in der Vereinshistorie der beiden Nachbarvereine setzten sich die Weiß-Blauen im BFV-Toto-Pokal souverän gegen den SV Vatan Spor durch.

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *