Hot! Viktoria startet mit 2:0-Sieg in die Vorbereitung

TSV Reiterswiesen erster Testspielgegner des SV Viktoria im Jahr 2014

Stürmer Florian Pieper und Mittelfeldmann Alban Lekaj sorgen mit ihren Toren für den ersten Sieg der Viktoria im neuen Jahr.

Nur 44 Stunden nach dem Trainingsauftakt am Donnerstag, den 16. Januar, bat Trainer Slobodan Komljenovic seine Mannen zum ersten Duell auf den Platz. Gspielt wurde auf dem Kunstrasenplatz an der Kleinen Schönbuschallee gegen den TSV Reiterswiesen.

Florian Pieper markierte mit dem 1:0 das erste SVA-Tor des Jahres

Viktoria-Trainer Slobodan Komljenovic setzte im ersten Spiel insgesamt 19 Spieler ein. Darunter auch einige U23-Akteure. Noch verzichten musste er auf Kapitän Daniel Cheron, Giulio Fiordellisi, Markus Brüdigam und Top-Torjäger Yuki Nakagawa. Das erste Tor des Jahres machte dann ein anderer Offensivmann. Florian Pieper, im letzten Sommer vom Bornheimer Hang an den Schönbsch gewechselt, erzielte nach 14 Minuten das 1:0 für die Weiß-Blauen. In Minute 25 musste er dann angeschlagen ausgewechselt werden. Die Rolle im Angriff übernahm Massé Bell Bell an seiner statt. Das 2:0 markierte Alban Lekaj in der 30. Spielminute. In der Halbzeit wurden dann beinahe alle Spieler ausgetauscht, einzig Zino Zampach, Gökhan Öztas und Alban Lekaj durften über die volle Distanz auf dem Platz bleiben.

Das nächste Testspiel findet am kommenden Samstag, den 25. Januar statt. Gast am Vereinsgelände ist dann der Hessenligist FSV Frankfurt II. Anpfiff ist um 14 Uhr.

 

Viktoria Aschaffenburg – TSV Reiterswiesen 2:0 (2:0)

Aschaffenburg: Maximilian Hinterkopf (46. Stefan Steigerwald) – Christian Eckerlin (46. Dennis Löhr), Soheyl Alipour-Rafi (46. Florian Haith), Denis Talijan (46. Marius Diwersi), Zino Zampach – Semir Duljevic (46. Aytug Kenar), Gökhan Öztas, Alban Lekaj, Fnan Tewelde (31. Arwed Kellner), Simon Schmidt (46. Petrit Topic) – Florian Pieper (25. Massé Bell Bell)

Tore: 1:0 Florian Pieper (14.), 2:0 Alban Lekaj (30.)

Zuschauer: 42 (Kunstrasenplatz, Kleine Schönbuschallee 92, 63741 Aschaffenburg

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *