Viktoria startet Spendenportal

Corona stoppt den Fußball und reißt Lücken in die Vereinskasse – Spenden helfen der Jugend

Die Verantwortlichen der Viktoria verfolgen gemeinsam mit dem Verwaltungsrat das Ziel, die Corona-Krise auch finanziell zu meistern. Einen Beitrag dazu kann das neue Spendenportal leisten, mit dem Förderer ab sofort die Jugendarbeit des Vereins direkt unterstützen können.

Auch die Viktoria sieht sich durch die anhaltende Pandemie in einer ernsten Lage: Termine für die Wiederaufnahme des Sportbetriebs gibt es noch nicht und eingeplante Einnahmen fallen weg. Dennoch resigniert man nicht am Schönbusch, im Gegenteil, Vereinsführung, Spieler, Mitglieder und Fans stehen zusammen und werden gemeinsam auch diese Krise bestehen.

Viktoria Aschaffenburg hat Spendenportal zu Gunsten der Nachwuchsarbeit gestartet.

Dabei werden auch neue, digitale Wege beschritten: Das neue Spendenportal des Vereins – ab sofort erreichbar unter onlineshop.sva01.de – ist freigeschaltet. Dort könnt Ihr die Nachwuchsabteilung der Weiß-Blauen ganz bequem von zu Hause aus mit einer Spende unterstützen. Registrieren, Betrag eingeben, wie gewohnt per Paypal oder anderen Online-Zahlungsmethoden zahlen und die Spendenquittung direkt ausdrucken.

Viktoria-Onlineshop: onlineshop.sva01.de
Viktoria-Spendenportal: bit.ly/Spendenportal
Viktoria-Geisterspiel-Dauerkarten: bit.ly/Geisterdauerkarte

„Damit haben wir für die Gönner einen einfachen Weg geschaffen, die unsere Arbeit mit den über 200 Kindern und Jugendlichen mit einer Spende unterstützen möchten“, sagt Jugendvorstand Sven Schmidt-Tudl. Vorstandssprecher Manfred Fleckenstein ergänzt: „Das Portal ist neben der bereits laufenden „Geisterticket-Aktion“ ein wichtiger Teil eines ganzen Bündels von Maßnahmen zur Bewältigung der aktuellen Herausforderungen. Wir sind sehr dankbar für die bereits geleistete Unterstützung, werden darüber sowie über unseren gesamten Notfallplan in Kürze ausführlicher berichten.“

Stand: 8. April 2020 // Manfred Fleckenstein

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *