Hot! Viktoria U11-Junioren im Duell mit der nationalen Elite

Schönbusch-Nachwuchs landet auf Platz 13 beim Indigo Junior-Cup 2016

Am 9. und 10. Januar 2016 fand in der Sparkassen-Arena Elsenfeld der Indigo Junior-Cup statt, den der SV Erlenbach ausrichtete. Insgesamt 24 U11-Mannschaften gingen an den Start. Darunter 12 Profi-Teams und 12 regionale Vertreter. Mit dabei unter anderem Bayern München und Borussia Dortmund.

Die Viktoria trat in der so genannten Möbel Kempf Gruppe (C) an und traf dort auf Elsava Elsenfeld (7:0), Eintracht Kleinheubach (6:0), den 1. FC Nürnberg (0:1),  Borussia Dortmund (1:2) und den Karlsruher SC (1:2). Mit 6 Punkten konnten sich die Jungs von Trainer Ronny Lehmann zusammen mit Dortmund (15 Punkte), Nürnberg (12) und Karlsruhe (9) für die Zwischenrunde qualifizieren, die am Sonntag ausgetragen wurde.

Außer der Viktoria erreichten drei weitere regionale Teams, die Zwischenrunde der letzten 16 Mannschaften: TSV Seckmauern, VfR Großostheim und FC Eichelsbach/TSV Eschau.

Auch in der Zwischenrunde hatten sich die Viktorianer viel vorgenommen, doch auch am Sonntag das gleiche Bild wie am ersten Turniertag. Die Viktoria spielte gut, teilweise sogar sehr gut, mit und begegnete einigen Teams auf Augenhöhe. Doch letztlich fehlte immer wieder das sprichwörtliche Quäntchen, um sich auch mal mit Punkten zu belohnen. So musste man gegen den FSV Mainz (1:5), den VfL Bochum (1:2) und Fortuna Düsseldorf (0:3) Niederlagen quittieren, die zum Ausscheiden führten.

Trotzdem reichte es in der Endabrechnung für den ordentlichen 13. Rang von insgesamt 24 Kontrahenten. Dabei kann die Viktoria für sich beanspruchen, das beste regionale Team gewesen zu sein, obwohl man Stimmen vernehmen konnte, die nächstes Jahr weiter oben landen möchten…

Den Turniersieg sicherten sich die Buben von der Säbener Straße. Im Finale setzte sich der FC Bayern München mit 6:0 mehr als deutlich gegen den VfB Stuttgart durch. Platz 3 sicherten sich die Kicker von Borussia Dortmund, die den 1. FC Nürnberg mit 3:2 besiegen konnten.

 

Vorrunde – Möbel Kempf Gruppe (C)

Viktoria Aschaffenburg – Elsava Elsenfeld 7:0
Eintracht Kleinheubach – Viktoria Aschaffenburg 0:6
Viktoria Aschaffenburg – 1. FC Nürnberg 0:1
Borussia Dortmund – Viktoria Aschaffenburg 2:1
Karlsruher SC – Viktoria Aschaffenburg 2:1

Zwischenrunde – Gruppe 4

FSV Mainz 05 – Viktoria Aschaffenburg 5:1
VfL Bochum – Viktoria Aschaffenburg 2:1
Viktoria Aschaffenburg – Fortuna Düsseldorf 0:3

Viertelfinale

FC Bayern München – FC Augsburg 6:5 n.9m
VfB Stuttgart – Fortuna Düsseldorf 1:0
Borussia Dortmund – Karlsruher SC 2:0
FSV Mainz 05 – 1. FC Nürnberg 0:2

Halbfinale

FC Bayern München – Borussia Dortmund 1:0
VfB Stuttgart – 1. FC Nürnberg 6:4 n.9m

Spiel um Platz 3

Borussia Dortmund – 1. FC Nürnberg 3:2

Finale

FC Bayern München – VfB Stuttgart 6:0

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *